Logo Netzwerk Grundeinkommen

Netzwerk Grundeinkommen

Logo Netzwerk Grundeinkommen Flagge Grossbritanien Flagge Frankreich

Grüne, Linke und Piraten diskutieren übers Grundeinkommen

Vertreter der Grünen, der Linken und der Piraten diskutieren auf einer Veranstaltung in Andernach über das Grundeinkommen. Mehr ...

GE-News Juli/August 2016

Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen kann kostenlos abonniert werden. Mehr ...

Der Brexit macht deutlich: Die Europäische Union muss eine demokratische, soziale und ökologische sein.

Eine gemeinsame Positionierung der Attac-Arbeitsgruppe Genug für alle (Deutschland), der Attac-Inhaltsgruppe Grundeinkommen (Österreich), des Netzwerks Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt – B.I.E.N. Austria, des Rates des Netzwerks Grundeinkommen (Deutschland), des Runden Tisches Grundeinkommen (Österreich) und der Vereniging Basisinkomen (Niederlande). Mehr ...

Grundeinkommen ohne Arbeit: Auf dem Weg zu einer kommunikativen Gesellschaft

018_wohlgenannt_lieselotte_blaschke_1365_mail2 Ein Klassiker der deutschsprachigen Grundeinkommensliteratur wird zum 85. Geburtstag von Lieselotte Wohlgenannt vom Verlag des Öster­reichischen Gewerk­schafts­bundes erneut aufgelegt, ergänzt um aktuelle Beiträge von Ina Praetorius aus der Schweiz, Margit Appel und Markus Blümel aus Österreich und einen Beitrag aus Deutschland. Mehr ...

Grundeinkommen und Inklusion

Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Grundeinkommen und Inklusion“ veranstaltete am 16. Juni in Wuppertal die dortige BGE-Initiative. Mehr ...

Yanis Varoufakis über das „Grundeinkommen“, welches ihm die Kreditgeber für Griechenland aufschwatzen wollten

Yanis-Varoufakis-Berlin-2015-02-05Der Ex-Finanzminister bringt in Kürze auf den Punkt, warum ein Grundeinkommen notwendig ist, und was Neoliberale daraus machen würden – wenn sie könnten. Mehr ...

Landtag Nordrhein-Westfalen diskutiert Grundeinkommen

piratenpartei_logoEin Antrag der Fraktion der PIRATEN führt zu einer öffentlichen Anhörung am 30. Juni. Mehr ...

Grundeinkommen beim DGB und beim Umweltfestival

Foto BGE-Stand beim 1.-Mai-Fest 2016 des DGB in BerlinBei zwei gro­ßen Ber­li­ner Ver­an­stal­tun­gen war auch das Grund­ein­kom­men wie­der da­bei: am 1. Mai beim DGB und beim Um­welt­fes­ti­val An­fang Ju­ni. Mehr ...

Pressemitteilung zur Schweizer Volksabstimmung: Fast ein Viertel stimmt für das Grundeinkommen – ein großer Erfolg

BGE-Logo23 Prozent stimmen in der Schweiz für das Grundeinkommen, das bedingungslos die Existenz und gesellschaftliche Teilhabe jeder und jedem in der Bevölkerung sichern soll. 62 Prozent sind davon überzeugt, dass die Debatte erst richtig losgeht. Das sehen auch 53 Prozent der mit nein Stimmenden so. Mehr ...

„Grundeinkommen abstimmen“ erfolgreich

wir_wollen_abstimmen-300x65Die Aktion „Grundeinkommen abstimmen“, unterstützt von unserem Netzwerk, wurde erfolgreich beendet. Über 110.00 wollen über ein Grundeinkommen abstimmen und fordern deshalb die bundesweite Volksabstimmung in Deutschland. Im Bundestag wird über deren Einführung diskutiert, auch über die Öffentlichkeit von Ausschusssitzungen. Die Große Koalition will das aber nicht. Mehr ...

Die Schweiz stimmt ab. Ein Meilenstein für das Bedingungslose Grundeinkommen

Gedanken zu einem Gespräch mit Markus Härtl, einem Mit-Initiator der Schweizer Kampagne für die dortige Volksabstimmung am 5. Juni über die Aufnahme des Rechts auf ein Grundeinkommen in die Schweizer Verfassung. Mehr ...

Zweidrittel-Mehrheit der EU-Bürger für Grundeinkommen

Bei einer repräsentativen Umfrage in allen 28 EU-Staaten sprachen sich 64 Prozent der Befragten für ein Grundeinkommen aus. Mehr ...

Pressemitteilung: Wie gehen Wachstumskritik und soziale Sicherheit zusammen?

BGE-Logo200 Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen aus Grundeinkommens- und wachstumskritischer Bewegung trafen sich am 19. und 20. Mai in Hamburg. Mehr ...

Tagung des Netzwerkrates am 18./19.6.2016 in Stuttgart

Am 18./19.6.2016 tagt der Netzwerkrat öffentlich in Stuttgart. Mehr ...

Kenia: Größtes Grundeinkommens-Experiment der Geschichte

Kenya flagDen Bewohnern von einem Dutzend Dörfern in Kenia soll 10 bis 15 Jahre lang ein Grundeinkommen ausgezahlt werden. Das Projekt wird wissenschaftlich ausgewertet. Noch nie zuvor gab es ein BGE-Pilotprojekt von solchem Ausmaß. Wie werden sich die Empfänger verhalten? Wie wird sich das soziale Leben in den Dörfern ändern? Mehr ...

Das Recht auf Arbeit kommt vom Recht auf Grundeinkommen

Es steht auf Demo-Plakaten, Gewerkschaften kämpfen dafür, das „Recht auf Arbeit“. Woher kommt die Forderung nach diesem reichlich abstrakten Recht? Sie stammt von Charles Fourier, einem Gesellschaftstheoretiker der Zeit der französischen Revolution. Er machte aus dem verbrieften Recht auf Unterhalt ... das Recht auf Arbeit. Mehr ...

Warum die Münze des bedingungslosen Grundeinkommens republikanisch geprägt ist

Katja Kipping nennt das Grundeinkommen "Demokratiepauschale". Was verbirgt sich dahinter? Mehr ...

BGE findet Eingang ins Grundsatzprogramm der Piratenpartei Deutschland

BGE-Piraten_ReipenAuf ihrem Bundes­partei­tag in Lampert­heim hat die Piraten­partei am 20. Februar 2016 das be­dingungs­lose Grund­ein­kommen in ihr über­arbeitetes Grund­satz­programm auf­ge­nommen. Mehr ...

Paradiesparadox, Grundeinkommen und die Macht

Sobald Maschinen alles produzieren, verhungert der Mensch. Dieses „Paradiesparadox“ beschrieb der russische Wirtschaftsnobelpreisträger Wassily Leontief im Jahr 1982 und sah die Rettung in einer anderen Einkommenspolitik. Das Grundeinkommen ist ein Schritt dorthin. Es bleibt immer noch die Frage offen, wer die Macht über Produktion und Verteilung hat. Mehr ...

Bedingungslosigkeit und die Höhe des Grundeinkommens

money-1005476_1920Die vier Kriterien des Grund­einkommens kennzeichnen es als bedingungslos. Die ausreichende Höhe ist ein wichtiges Kriterium, denn ein zu niedriger Transfer gewährt nicht die bedingungslose Absicherung der Existenz und gesellschaftlichen Teilhabe des Menschen. Ein Überblick über verschiedene Existenz- und Teihabeminima in Deutschland. Mehr ...

Nachrichten

Konferenz Grundeinkommen und Degrowth – erste Ergebnisse sind online

Am 19. und 20. Mai fand in Hamburg die europäische Konferenz „Bedingungsloses Grundeinkommen und Degrowth“ mit rund 250 Teilnehmern statt. Mehr ...

Stuttgart: Klima, Roboter, Grundeinkommen

Impulse und Gespräche im BGE-Café, mit Ratsmitgliedern des Netzwerks Grundeinkommen. Mehr ...

Regionaltreffen des Netzwerks am 21. Mai in Köln

Ein außerordentliches Regionaltreffen der Region West des Netzwerks Grundeinkommen findet zusammen mit der Landestagung der Kölner Grundeinkommensinitiative am 21.5.2016 in Köln statt. Mehr ...

Woche des Grundeinkommens 2016

„Grundeinkommen – uns und unserer Umwelt zuliebe“ ist das Motto der internationalen Woche des Grundeinkommens 2016 für Deutschland. Mehr ...

Aus anderen Rubriken

GE-News Juni 2016

Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen kann kostenlos abonniert werden. Mehr ...

GE-News Mai 2016

Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen kann kostenlos abonniert werden. Mehr ...

GE-News April 2016

Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen kann kostenlos abonniert werden. Mehr ...

GE-News März 2016

Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen kann kostenlos abonniert werden. Mehr ...