Netzwerk Grundeinkommen – mehr als 1650 Mitglieder

Herbert Wilkens 01.03.2008 Druckversion

Auch im Februar 2008 ist die Zahl der Mitglieder im Netzwerk Grundeinkommen gestiegen. Ende des Monats hatte das Netzwerk 1652 persönliche Mitglieder, 46% mehr als ein Jahr zuvor. In diesem Monat sind 32 neue Mitglieder dem Netzwerk beigetreten; 10 davon waren Frauen.


Der Newsletter des Netzwerks Grundeinkommen hat jetzt 3544 Abonnenten, ein Viertel mehr als Ende Februar im Jahr zuvor.

Ein Kommentar

Frank Wagner schrieb am 24.03.2008, 13:11 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Hallo und noch frohe Ostern, ich bin begeistert von der Idee des "Bedingungslosen Grundeinkommens". Hbe mir auch scho Gedanken gemacht und auch mal gerechnet. Stellen wir uns vor jeder Bürger erhält mon.800 Euro,das wären bei 80mill.Einwohnern so ca.640 000 000 0 Euro monatlich. Hört sich viel an.Aber das Geld wird ja auch wieder ausgegeben und fließt in den Wirtschaftskreislauf und Staatshaushalt zurück. Einige sagen;"Dann geht ja keiner mehr arbeiten",das glaube ich aber nicht.Im Gegenteil,ich würde dann als Selbständiger gelassener rangehen und mit mehr Freude. Außerdem wären die Grundbedürfnisse eines jeden Menschen gedeckt. Also:Wäre es finanzierbar für den Staat und gibt es Rechenbeispiele? MfG,Frank Wagner

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>