Videokonferenz des Netzwerkrats vom 16. Mai 2022

Netzwerkrat 03.06.2022 Druckversion

Teilnehmende: Ralf Engelke, Hardy Krampertz, Claudia Laux, Michael Levedag, Anna Ortwein, Jörg Ackermann, Ronald Blaschke, Christiane Danowski

Entschuldigt:

Protokoll: Anna Ortwein

Beginn: 20:02 Uhr
Ende: 21:40 Uhr

Tagesordnung

  1. Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO
  2. Bestätigung der Protokolle vom 21.3.2022 und 2.5.2022
  3. Finanzstatus
  4. Übernahme Kosten für Veranstaltung in Prag (BV 3)
  5. Bestätigung TO NWR-Sitzung Nürnberg
  6. E-Mail-Adressen grundeinkommen.de
  7. Aktualität Arbeitsgruppen
  8. Erneutes Schreiben von Rechtsanwaltskanzlei ksp
  9. Materialbestand
  10. Konferenztermin und Uhrzeit
  11. Kampagne „Wir brauchen Schwung“
  12. Planung einer Veranstaltung zum BGE in Kooperation mit der Diakonie im Rahmen des offiziellen Programms des Deutschen Evangelischen Kirchentag in Nürnberg vom 07. bis 11. Juni 2023
  13. Verschiedenes

 

Entscheidungen per Umlaufverfahren

Beschluss vom 5.5.22: BV 1 wird angenommen.

Beschluss vom 6.5.22: BV 2 wird angenommen.

 

TOP 1 – Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

TOP 6 und 7 werden getauscht.

TOP 13 a. Reaktionen auf Beilage in „Der Freitag“ wird aufgenommen.

Mit diesen Änderungen wird die o.g. Tagesordnung angenommen.

TOP 2 – Bestätigung der Protokolle vom 21.3.2022 und 2.5.2022

Die Protokolle vom 21.3.2022 und 2.5.2022 werden bestätigt.

TOP 3 – Finanzstatus

Anna nennt den Stand der Vereinskonten.

TOP 4 – Übernahme Kosten für Veranstaltung in Prag

BV 3 wird angenommen.

TOP 5 – Bestätigung TO NWR-Sitzung Nürnberg

Christiane gibt einen Überblick über das Hotel, die Unterschriftenaktion in der Fußgängerzone in Nürnberg und die Abendveranstaltung.

Die TO der NWR-Sitzung in Nürnberg wird bestätigt.

TOP 6 – Aktualität Arbeitsgruppen

Die Aktualität der Arbeitsgruppen wird besprochen und folgende Änderungen vorgenommen.

Digitalisierung? Grundeinkommen!

Hardy schlägt die Inaktiv-Setzung der AG vor.

Gernot Reipen wird von Hardy Krampertz als Leitung der AG ersetzt. Gernot Reipen gestrichen.

Enquete Grundeinkommen im Bundestag

Aktion Ronald: Ronald wird gebeten, mit Stefan Ziller und Matthias Blöcher die Reaktivierung bzw. Einstellung der AG Enquete zu klären.

Kommentarmoderation

Befindet sich unter „Wer macht was“ und wird als Arbeitsgruppe gestrichen.

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Die AG wird neu formiert und soll identisch zu der Rubrik Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter „Wer macht was“ sein.

Ronald Blaschke übernimmt die Leitung. Christiane Danowski und Michael Levedag übernehmen die Mitarbeit.

Aktion Ronald: Ronald wird gebeten, Jörg Reiners über die neue Aufstellung der AG und der identischen Rubrik unter „Wer macht was“ zu informieren.

Aktion Claudia: Claudia wird gebeten, Joachim Winters über die neue Aufstellung der AG zu informieren.

Rubrik „Wer macht was“

Presse & Öffentlichkeitsarbeit: Jörg Ackermann wird durch Christiane Danowski ersetzt.

AG Wikipedia wird gestrichen.

TOP 7 – E-Mail-Adressen grundeinkommen.de

Ralf gibt einen Überblick über alle E-Mail-Adressen von grundeinkommen.de

Aktion Ronald, Ralf: Ronald und Ralf werden gebeten, die E-Mail-Adressen auf Aktualität zu prüfen und die gültigen Adressen dem NWR auf der nächsten NWR-Sitzung vorzulegen.

TOP 8 – Erneutes Schreiben von Rechtsanwaltskanzlei ksp

Christiane gibt einen Überblick über den Stand der Dinge. Es wird ein weiteres Schreiben abgewartet.

TOP 9 – Materialbestand

NW-Flyer: 150

BGE-Broschüre: 700

DEKT-Broschüre: 700

Kritik am Gutachten (Unseriös und unwissenschaftlich): 1000

Care-Broschüre: 0

Beschluss: Der Netzwerkrat beschließt den Druck und Versand von 2000 Netzwerk-Flyern in Höhe von ca. 150 Euro brutto. Der Versand geht an Christiane nach Nürnberg.

Aktion Anna: Anna wird gebeten, den Druckauftrag auszulösen.

TOP 10 – Konferenztermin und Uhrzeit

Hardy äußert den Wunsch, den Rhythmus der Videokonferenz und die Uhrzeit zu ändern.

TOP 11 – Kampagne „Wir brauchen Schwung“

Ronald schlägt eine Neuauflage der Kampagne „Wir brauchen Schwung“ vor.

Aktion Ronald: Ronald wird gebeten, einen E-Mail-Entwurf zur Bearbeitung an den NWR zu vermailen.

Aktion Anna: Anna wird gebeten, die finale E-Mail an alle Mitglieder zu verschicken.

TOP 12 – Planung einer Veranstaltung zum BGE in Kooperation mit der Diakonie im Rahmen des offiziellen Programms des Deutschen Evangelischen Kirchentag in Nürnberg vom 07. bis 11. Juni 2023

Jörg gibt einen Überblick über die Planung einer BGE-Veranstaltung in Kooperation mit der Diakonie.

Die Planung der Veranstaltung wird auf der NWR-Sitzung Nürnberg weiter besprochen.

TOP 13 – Verschiedenes

a. Reaktionen auf Beilage in „Der Freitag“

Reaktionen auf die Beilage zur EBI werden wiedergegeben.

b. Literaturliste

Ralf schlägt einen Spendenaufruf beim Runterladen der Literaturliste vor.

Aktion Ralf: Ralf wird gebeten, die technische Umsetzung dieses Spendenaufrufs mit Axel Kohout zu klären.

 

Beschlussvorlagen

BV 1 (Anna) Kostenübernahme Änderung Kirchentagsbroschüre (DEKT)

Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt die Kosten in Höhe von 116,03 Euro brutto für die Änderungen an der Kirchentagsbroschüre (DEKT). Die Änderungen umfassen sowohl das webfähige PDF, als auch das druckfähige PDF.

BV 2 (Ronald) Vertrag mit newstroll – Newsletter Tool

Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt die Kosten für das Platin – Angebot von newstroll. Die Kosten belaufen sich auf ca. 14 Euro brutto monatlich.

Mit der Nutzung des Newsletter-Tools ergibt sich die Möglichkeit, unseren Newsletter optisch zu verbessern sowie die Aussendung zu vereinfachen. Außerdem kann das Newsletter Tool für den Versand von E-Mails an die Mitglieder des Netzwerks und anderen Verteiler genutzt werden. Ronald wird gebeten, den Vertrag zu unterzeichnen und gemeinsam mit Anna Ortwein, Peter Streletz (Datenbank), Axel Kohout (Admin) und Michael Levedag alle nötigen Schritte zur Umsetzung abzustimmen und einzuleiten.

BV 3 (Ronald) Übernahme Kosten für Veranstaltung in Prag

Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt anteilig ca. 282 Euro für die Teilnahme von Ronald Blaschke an einer gemeinsamen Veranstaltung des Netzwerks Grundeinkommen, der Europäischen Bürgerinitiative Grundeinkommen, der Ökumenischen Akademie Tschechien und des Zentrums für globale Studien der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik zum Grundeinkommen am 14. Juni 2022 in Prag. Darin enthalten sind anteilig Übersetzungskosten (deutsch-tschechisch-deutsch), Reise- und Übernachtungskosten inkl. Verpflegungsmehraufwand.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>