GE-News Juli/August 2016

Liebe Freunde des Grundeinkommens,

Amok und Terror, Putsch und Gegenputsch – nach einem solchen Schreckensmonat ist es schwer, zur Normalität zurückzufinden. Wir versuchen es trotzdem.

Unser Engagement für ein Grundeinkommen ist auch ein Engagement für eine demokratische Gesellschaft, ohne Gewalt gegen Menschen.

Das Newsletter-Team


 

Yanis Varoufakis für Grundeinkommen

Yanis Varoufakis, Wirtschaftswissenschaftler und Ex-Finanzminister Griechenlands, erläutert die Vorzüge des Grundeinkommens. Ronald Blaschke betont in einem Beitrag dazu die Abgrenzung zur neoliberalen Variante des BGE.

Neuauflage eines klassisches Buchs zum Grundeinkommen

Anlässlich des 85sten Geburtstags der deutsch-österreichischen Grundeinkommens-Pionierin Lieselotte Wohlgenannt erscheint im September der von ihr mitverfasste Buchklassiker Grundeinkommen ohne Arbeit in einer erweiterten Neuauflage. In einem Beitrag würdigt Ronald Blaschke Buch und Autorin und stellt die Themen der neuen Beiträge im Buch vor.

Degrowth in Bewegung(en)

Auf der neuen Webseite Degrowth in Bewegung(en) werden verschiedene soziale Bewegungen und ihre Beiträge zur sozialökologischen Transformation der Gesellschaft vorgestellt. Auch das Netzwerk Grundeinkommen ist dabei.

Wenn schon EU, dann richtig

Nach dem Brexit-Votum der Briten stellt sich auch bei uns mancher die Frage, ob die EU eine Zukunft hat und wenn ja, welche. Netzwerke und Attac-Gruppen fürs Grundeinkommen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden haben dazu ihre gemeinsame Position veröffentlicht.

Ehemaliger US-Gewerkschaftsboss für Grundeinkommen

In einem Interview von Zeit Online erklärt der ehemalige US-Gewerkschaftsboss Andrew Stern, warum er für ein Grundeinkommen in den USA ist. Die Einzelheiten finden sich in Sterns neuem Buch Raising the Floor.

Das Grundeinkommen ist eine Investition

Für Bernhard Neumärker, Direktor der Abteilung für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie der Uni Freiburg, ist das Grundeinkommen keine Subvention, sondern eine Investition. Diesen und andere Gedanken äußert er in einem Interview für die Finanz-Website Plusvisionen.

Kann Mann Frau?

Die 42-minütige Filmdokumentation Kann Mann Frau? der Münchner Filmemacherin und GE-Aktivistin Gabriele von Moers zum Thema Familie und Grundeinkommen ist nun auch auf YouTube zu sehen. Hier eine Kritik zum Film.

Termine

Weitere Termine – gern auch Ihre und eure – wie immer auf unserer Website.

Zitat

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“  Albert Einstein – Physiker, 1879-1955

Beitrag bewerten:
(Noch keine Bewertung)
Loading...

nach oben