200 Euro Vereinsspende pro Grundeinkommen-Stammtisch

    Initiative Grundeinkommen Berlin 08.01.2024 Druckversion

    Ein frohes, gesundes Neues Jahr 2024 mit vielen inspirierenden Ideen und guten Vorsätzen. In Zeiten klammer Kassen werden gemeinnützige Vereine mit einer Spende von jeweils 200 Euro unterstützt. Das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) kommt dabei nicht zu kurz. Pro organisiertem Stammtisch (BGE) erhält ein gemeinnütziger Verein – nach Wahl der Stammtischorganisatoren – eine Spende von 200 Euro als Dankeschön. Dies muss kein Grundeinkommensverein sein.

    Die BGE-Stammtische finden am Freitag, den 20. September 2024 als “7. Internationaler BGE-Stammtisch” (“7th International Basic Income Beer”) statt, im Rahmen der 17. Internationalen Woche des Grundeinkommens Mo-So 16.-22. September 2024 (www.basicincomeweek.org).

    Die Grundeinkommenswoche wird auch dieses Jahr wieder ein Motto haben. Das internationale Motto wird im Januar 2024 per Voting bestimmt.

    Nicht nur für die Grundeinkommens-Aktivisten, sondern für alle am Grundeinkommen Interessierten ist die Grundeinkommenswoche ein Highlight im Jahr. Schließlich bietet es Gelegenheit, Ideen, Aktionen, Projekte oder Veranstaltungen zum Grundeinkommen selbst umzusetzen. Gegen eine bloße Teilnahme spricht natürlich auch nichts. In jedem Fall gibt es Raum zum Austausch übers Grundeinkommen. Sich austauschen, kennenlernen oder wiedersehen und miteinander ins Gespräch kommen kann man am besten an einem der BGE-Stammtische, die traditionell immer am Freitag in der Grundeinkommenswoche stattfinden. Diesen kann man einfach organisieren, ohne irgendwelche Voraussetzungen bzw. Vorkenntnisse oder eine Mindestgröße erfüllen zu müssen. Die Stammtische finden international statt – 2024 wird es bereits das siebte Jahr in Folge sein, in Deutschland in rund 20 Städten. Wir freuen uns über jeden Zuwachs weltweit – nicht zuletzt, um den Austausch weltweit zu fördern. Insofern sind BGE-Stammtische nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt herzlich willkommen.

    Die BGE-Stammtische haben zwar primär das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) zum Thema, können sich aber selbstredend zusätzlich auch anderen Themen widmen.

    Die BGE-Stammtische müssen bis zum 31. August 2024 öffentlich zugänglich (z. B. Webseite oder Social Media – letzteres nur, wenn ohne Account lesbar) angekündigt, der Initiative Grundeinkommen Berlin mitgeteilt und bis zum 20. September 2024 aktuell gehalten werden.

    Wenn es eine Facebook-Seite gibt, wird darum gebeten, den BGE-Stammtisch zusätzlich als Facebook-Veranstaltung zu erstellen (wo eine Verlinkung auf die Webseite ausreichend wäre) und die Facebook-Seite “Basic Income Week” als Mitgastgeber hinzuzufügen.

    Für jeden BGE-Stammtisch in Präsenz (jeweils nur einen in einer Stadt) gibt es 200 Euro, die dann einem gemeinnützigen Verein (mit Sitz in Deutschland) nach Wahl gespendet werden. Es wird zwar nur ein Stammtisch pro Stadt gefördert, dafür aber auf der ganzen Welt. Die Stammtische finden am Freitag, den 20. September 2024, statt.

    Online-BGE-Stammtische werden auch gefördert. Mit jedem Stammtisch pro Sprache, egal welcher, fließen 200 Euro an einen gemeinnützigen Verein (mit Sitz in Deutschland). Die Online-BGE-Stammtische sind selbstredend weltweit öffentlich zugänglich.

    Die bereits vergebenen Städte (bzw. Sprachen bei Online-BGE-Stammtischen) und deren Organisatoren finden sich hier: https://grundeinkommenberlin.wordpress.com/ibib/

    Wenn Organisationen die Organisatoren sind, werden sie namentlich aufgeführt, außer sie widersprechen dem. Wenn Personen die Organisatoren sind, werden sie nicht namentlich aufgeführt, außer sie wünschen es explizit. Mit Organisatoren sind nicht die ggf. tatsächlichen Veranstalter des BGE-Stammtisches im rechtlichen Sinne gemeint.

    Die Spende erfolgt an einen gemeinnützigen Verein (mit Sitz in Deutschland) durch eine Privatperson und nicht durch ein Unternehmen. Der Verein wird durch den Organisator bestimmt. Ein und derselbe Verein kann mehrere Spenden bekommen. Gemeinnützige Grundeinkommen-Vereine können auch Spenden bekommen. Die Spenden sind nicht zweckbezogen und müssen nicht für den BGE-Stammtisch verwendet werden. Spenden an Parteien oder Stiftungen erfolgen nicht.

    Diese Aktion wird organisiert von der Initiative Grundeinkommen Berlin: www.grundeinkommen-berlin.de

    Wer daran teilnehmen möchte, sendet bitte eine E-Mail an ini-bge@vodafonemail.de (mit Referenz zu diesem Beitrag). Weiterhin müssen übermittelt werden: die Stadt bzw. Sprache (sofern Online-BGE-Stammtisch), die Links, wo die BGE-Stammtische angekündigt werden sowie der Verein, dem die Spende zugutekommen soll.

    Weitere Kontaktmöglichkeiten (anonymes Online-Formular, Social Media, Telefon, Persönlich, u.a.) finden sich hier: https://grundeinkommenberlin.wordpress.com/kontakt/

    Zum Autor: Die Initiative Grundeinkommen Berlin (Ini-BGE Berlin) ist seit 2005 als Mitglied und Regionalinitiative des Netzwerk Grundeinkommen eine Aufklärungs- und Vernetzungsinitiative in Berlin zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Form einer offenen Gruppe.

    Einen Kommentar schreiben

    Erforderliche Felder sind mit * markiert.
    Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.