Telefonkonferenz des Netzwerkrats vom 24. September 2018

Netzwerkrat 08.10.2018 Druckversion

Teilnehmende: Reimund Acker, Jörg Ackermann, Bianca Becker, Ronald Blaschke, Matthias Blöcher, Baukje Dobberstein, Jörg Reiners, Johannes Stirnberg, Joachim Winters

Entschuldigt: Ralf Engelke,

Protokoll: Bianca Becker

Beginn: 20:07 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

  1. Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO
  2. Bestätigung des Protokolls vom 10.9.2018
  3. Finanzstatus
  4. Kampagne „Grundeinkommen ist wählbar“ – Sachstand
  5. Regionaltreffen – Sachstand
  6. BIEN-Kongress 24.–26.8.2018 in Tampere, Finnland
  7. Abendveranstaltung 27.10.2018 Aachen (Konzept, Ablauf, BV Kosten von Johannes)
  8. Netzwerkrat-Tagung 27./28.10.2018 Aachen (Beschluss zu TOPs, Organisatorisches)
  9. Verschiedenes
    https://www.tag-der-stiftungen.de/
    https://www.stifter-helfen.de/
    Nächste TK
  10. Status laufender Aktionen

 

Entscheidungen per Umlaufverfahren

  • Beschluss vom 12.9.2018: BV 1 wird angenommen.

 

TOP 1 – Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

TOP 2 – Bestätigung des Protokolls vom 10.9.18

Das Protokoll vom 10.9.2018 wird bestätigt.

TOP 3 – Finanzstatus

Reimund nennt den Stand der Vereinskonten.

TOP 4 Kampagne „Grundeinkommen ist wählbar“ – Sachstand

Dieser TOP wird gestrichen.

TOP 5 – Regionaltreffen – Sachstand

  • Das Regionaltreffen Süd ist am 3.11.2018 in Neu-Ulm geplant.
  • Das Regionaltreffen Nord ist am 1.12.2018 in Hannover geplant.
  • Die Organisation des Regionaltreffens Ost übernimmt Ronald, da Ralf im Urlaub ist.
  • Das Regionaltreffen West ist Anfang November geplant, wahrscheinlich in Siegburg.

TOP 6 – BIEN-Kongress 24.–26.8.2018 in Tampere, Finnland

Reimund beantwortet Fragen einzelner Netzwerkrat-Mitglieder zum BIEN-Kongress.

TOP 7 – Abendveranstaltung 27.10.2018 Aachen (Konzept, Ablauf, BV Kosten von Johannes)

Aktionen Johannes:

  • Umlauf-BV zu Einladung/Reisekosten von Simone Lange und Cateringkosten für die NWR-Tagung inkl. Abendveranstaltung erstellen
  • Umlauf-BV zu dem Thema der Abendveranstaltung (Sozialdemokratie und Grundeinkommen) erstellen
  • Umlauf-BV für 2. Podiumsteilnehmer/in vorlegen.

TOP 8 – Netzwerkrat-Tagung 27./28.10.2018 Aachen (Beschluss zu TOPs, Organisatorisches)

Beschluss: Die von Bianca am 24.9.2018 vermailte NWRT-Agenda für Aachen wird um die TOPS „Vorbereitung DEKT 2019“ und „Europawahl“ ergänzt und angenommen.

Aktion Reimund: Die Einladung zur NWR-Tagung und Abendveranstaltung auf die Website stellen.

Aktion Social Media AG: Die NWR-Tagung in Aachen inkl. Abendveranstaltung über die sozialen Medien bewerben.

TOP 9 – Verschiedenes

  • https://www.tag-der-stiftungen.de/, https://www.stifter-helfen.de/ (Joachim)
    Joachim weist auf den Tag der Stiftungen (https://www.tag-der-stiftungen.de/) am 1.10.18 und die vorhergehenden Veranstaltungen hin, auf denen sich das Netzwerk Grundeinkommen bundesweit präsentieren kann und auf die Möglichkeit, am 27.9.18 besonders günstig IT-Gegenstände und -Leistungen bei „Stifter helfen“ zu erwerben, wo das Netzwerk Grundeinkommen seit Juli 2018 als gemeinnützig registriert ist (https://www.stifter-helfen.de/).
  • Stand bei Basic Income Conference in Freiburg (Ronald)
    Aktion Bianca:  Ralf bitten, sofort nach seinem Urlaub englische Flyer an Baukje zu senden
  • Nächste TK: 8.10.2018

TOP 10 – Status laufender Aktionen

Dieser TOP entfällt.

 

Beschlussvorlagen

BV 1 (Joachim) Teilnahme an DJP-Verleihung:

Joachim nimmt als Begleitperson von Reimund gemeinsam mit ihm als Vertreter des Netzwerks Grundeinkommen an der Verleihung des Deutschen Journalistenpreises am 20.9.2018 in Frankfurt/Main, Westhafen, teil. Das Netzwerk übernimmt die voraussichtlich anfallenden Kosten in Höhe von ca. 70 Euro brutto für die An- und Abreise (ohne Übernachtung und Verpflegung) von Joachim.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>