Europäische Wanderausstellung zu Grundeinkommen

Otto Lüdemann 10.04.2015 Druckversion

WanderausstellungDas vor einem Jahr gegründete europäische Grundeinkommens­netzwerk UBIE (= Unconditional Basic Income Europe) beteiligt sich derzeit an dem europäischen Ideenwettbewerb Advocate Europe.

Für eine Wanderausstellung, mit der gleichermaßen für mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft wie für die Einführung eines Grundeinkommens in Europa geworben werden soll, erhofft sich UBIE die Fördersumme von 50.000 Euro. Bis zu diesem Betrag wird jedes der 12 überzeugendsten Projekte von der privaten Stiftung Mercator gefördert.

Der Titel der Ausstellung lautet Towards Sustainability and Solidarity in Europe – a dialogue about social and economic alternatives (Auf dem Weg zu Nachhaltigkeit und Solidarität in Europa – ein Dialog über soziale und ökonomische Alternativen).

Das Ausstellungskonzept soll von einem Team aus Bulgarien, Deutschland, Estland und Österreich mit Unterstützung des gesamten UBIE-Netzwerks aus 25 EU-Mitgliedsländern entwickelt und umgesetzt werden.

Für die Umsetzung des Projekts plant das Team bis zu 18 Monate ein und erwägt die Möglichkeit, die Ausstellung als Unterstützung für eine erneute Europäische Bürgerinitiative zum Grundeinkommen einzusetzen.

Der Antragstext ist – mit Rücksicht auf die zahlreichen europäischen Unterstützer und Partner – auf Englisch formuliert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Projekt unterstützen, indem Sie bis spätestens 19. April Ihre Stimme abgeben:
Rufen Sie die Webseite mit dem Vorschlag auf, registrieren Sie sich, melden Sie sich an, und klicken Sie auf das orangefarbene Feld Dafür stimmen rechts unter dem Logo des Vorschlags. Die Jury von Advocate Europe berücksichtigt bei der Bewertung die Zahl der Stimmen, die ein Projekt erhalten hat. Im Moment stehen die Chancen nicht schlecht, unter die ersten zwölf Vorschläge zu kommen: dazu fehlen weniger als 200 Stimmen!

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>