Videokonferenz des Netzwerkrates am 24. Juni 2024

Netzwerkrat 10.07.2024 Druckversion

Videokonferenz des Netzwerkrates am 24. Juni 2024

Teilnehmende: Jörg Ackermann, Ronald Blaschke, Ralf Engelke, Hardy Krampertz, Michael Levedag, Christiane Seyffer (TA)

Tagesleitung: Ronald Blaschke

Protokoll: Hardy Krampertz

Beginn: 20:15 Uhr

Ende: 22:01 Uhr

Tagesordnung

1.  Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO, Protokollführung

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt, die TO wird mit Ergänzungen bestätigt.

2. Bestätigung des Protokolls der Sitzung vom 10. Juni 2024

Das Protokoll vom 10. Juni 2024 wird auf der nächsten Sitzung von Michael nochmals vorgelegt.

3. Finanzstatus

Der Stand der Vereinskonten wird mitgeteilt

4. Finanzielle Unterstützung Broschüre EAZV – BGE [BV 1]

Die BV 1 wird beschlossen.

5. 20 Jahre Netzwerk / 20 Jahr Feier

– Pressemitteilung

Für den 1. Juli 24 soll eine Pressemitteilung vorliegen. Michael will bis kommenden Sonntag Ronald eine vorlegen.

– Catering

Christiane berichtet über die Vorbereitungen, sie laufen gut und sind geklärt.

– Parteien

Bis auf die Piraten haben sich Parteien gemeldet. Michael moderiert den Part.

– Regionalinis

Drei Meldungen bisher von Regionalinis (Frankfurt, Berlin, Leipzig). Jörg moderiert den Part.

– Grußworte am Abend

Ein Grußwort liegt als Video vor. Technik und Beamer klärt Michael.

6. Mitgliederversammlung

– Vorlage Finanzbericht 2023, Finanzplan 2024 und 2025

Den Finanzbericht von 2023 stellt Christiane D. vor. Den Finanzbericht und den Finanzplan 2024 und 2025 stellt Hardy vor, beide werden bis zum nächsten Sonntag aktualisiert.

– Anmeldestand

Christiane berichtet über den Anmeldestand.

– Besprechung Anträge

Die eingereichten sieben Anträge wurden kurz durchgesprochen.

– Kandidaturenliste

Die Kandidaturen wurden von Hardy benannt. Hardy erstellt ein pdf und schickt es Ronald zur Veröffentlichung.

– Mail an Mitglieder

Aktualisierte Tagesordnung, Kandidaturen und Anträge werden von Christiane die nächsten Tage verschickt.

7. Bankkonten-Zugänge

Der Zugang zur GLS ist geklärt. Michael muss lediglich noch das Formular unterschreiben und Christiane online zuschicken. Ein dritter Zugang wird nach der Wahl eingerichtet.

8. Aktueller Liquiditätsplan 2024

Der Liquiditätsplan 2024 wird mit Korrekturen bestätigt.

9. Präsenz des Netzwerks auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hannover

Das von Jörg vorgelegte Konzept wird in den nächsten vierzehn Tagen vom NWR durchgesehen und auf der nächsten Sitzung behandelt. Jörg ist für den Kirchentag verantwortlich. Michael will sich um Hotels kümmern.

10. Stand Gemeinnützigkeitsfeststellung

Ist noch nicht fertig. Ralf verfolgt den Vorgang weiter.

11.  Stand Rechnungsprüfung 2023

Ist noch nicht fertig. Ralf verfolgt den Vorgang weiter.

12.  Offene Aufgaben

Keine

13. Verschiedenes

a) Kontaktmails

Christiane lobt den aktuellen Umgang mit den Kontaktmails

b) Banner-Rechnung

Aktion: Die Banner-Rechnung muss bezahlt werden. Chistiane und Ralf klären dies und schicken eine Beschlussvorlage.

c) BIEN-Kampagne. Unterstützung Schreiben an die UN.

Aktion: Ronald mailt eine Umlauf-BV.

Beschlüsse

BV 1 Finanzielle Unterstützung Broschüre EAZV – BGE

Das Netzwerk Grundeinkommen unterstützt die Erstellung einer Broschüre zum Thema Erwerbsarbeitszeitverkürzung und Grundeinkommen (Layout und/oder Druck) in Höhe von ca. 500 Euro brutto. Diese werden voraussichtlich im Oktober fällig. Die Broschüre wird in Kooperation mit attac, AG genug für alle, und Mitgliedern der Frankfurter BGE-Initiative erstellt. Zuständig für die Organisation und Vorlage beim Netzwerkrat ist Ronald.

BV Umlauf 1 Brief an Olaf Scholz Modernisierung des Gemeinnützigkeitsrechts

Das Netzwerk Grundeinkommen unterschreibt den gemeinsamen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz wegen der nötigen Modernisierung des Gemeinnützigkeitsrechts.

BV Umlauf 2 Übernahme Kosten für ein Präsent für Derek Leach

Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt die Kosten für ein Präsent zur Jubiläumsfeier für Derek Leach in Würdigung seines Engagements im Zusammenhang mit der Website grundeinkommen-ist-waehlbar.de in Höhe von 25 Euro brutto. Ronald organisiert das Präsent.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.