Grundeinkommen auch Thema auf der “Linken Woche der Zukunft”

Ronald Blaschke 12.04.2015 Druckversion

logo_lwdzAuf der von der Partei und der Fraktion DIE LINKE und der Rosa-Luxemburg-Stiftung veranstalteten “Linken Woche der Zukunft” vom 23. bis 26. April 2015 in Berlin wird das Grundeinkommen auf mehreren Podien und bei einigen Workshops Thema sein – als Teil einer Lösung gesellschaftlicher Krisen und als Bestandteil einer anderen Gesellschaft.

In den fünf Tagen diskutieren BefürworterInnen des Grundeinkommens aus verschiedenen linken Strömungen und aus diversen Parteien,

zum Beispiel Prof. Chantal Mouffe, Katja Kipping, Anke Domscheit-Berg, Lisa Paus, Halina Wawzyniak, Juliane Nagel, Prof. Stephan Lessenich, Prof. Christian Fuchs, Martin Delius, Hans-Jürgen Arlt, Thomas Seibert, Werner Rätz und Fabian Blunck,

in mehreren Workshops und Podiumsveranstaltungen über verschiedene Themen. Das Grundeinkommen wird dabei – auch wenn es nicht immer direkt Thema der jeweiligen Veranstaltung ist – im Zusammenhang mit anderen politischen Themen diskutiert.

Das gilt sicher auch bei den Veranstaltungen mit Prof. Gabriele Winker, Elisabeth Voss, Prof. Wolfgang Engler, Prof. em. Elmar Altvater, Prof. Ulrich Brand, Raul Zelik und dem Vertreter der spanischen Partei Podemos – alles ReferentInnen, die in ihrem wissenschaftlichen, publizistischen oder politischem Wirken mehrmals positiv auf das Grundeinkommen Bezug genommen bzw. das Grundeinkommen als Bestandteil alternativer Gesellschaftsentwürfe aufgeführt haben.

Natürlich wirken auch erklärte GegnerInnen des Grundeinkommens bei den Podiumsveranstaltungen und Workshops mit und werden in der Debatte ihre Argumente vortragen.

Spannend wird es wohl vor allem dort, wo das Grundeinkommen als Teil der Lösung gesellschaftlicher Krisen (Regulationskrise, Krise der kapitalistischen und patriarchalen Arbeitsgesellschaft inkl. ihrer Reproduktions-, Sozial- und Ökologiekrise) und als Teil alternativer Gesellschaftsentwürfe zur Sprache kommt. Von daher wäre es zu begrüßen, wenn sich viele GrundeinkommensaktivistInnen in die Diskussion und Workshops einbrächten.

Folgende 17 der insgesamt 87 Veranstaltungen können besonders empfohlen werden:

Womit zieht die neue Zeit? Commons, Share-Economy und 4in1 – Alternativen zum Kapitalismus

23. April 2015, 19:00 – 21:00 Uhr, Volksbühne Berlin, 10178 Berlin, Rosa-Luxemburg-Platz, Grüner Salon; Referentinnen: Anke Domscheit-Berg, Frigga Haug, Katja Kipping (Moderation)

Zukunft ohne Arbeit? Kontroversen um den Arbeitsbegriff

24. April 2015, 14:00 – 16:00 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 3; ReferentInnen: Hans Jürgen Arlt, Birgit Mahnkopf, Ralf Krämer

Wie wollen wir arbeiten? Wie wollen wir leben?

24. April 2015, 14:00 – 16:00 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 1; ReferentInnen: Klaus Ernst, Tim Lubecki, Nicole Mayer-Ahuja, Bernd Riexinger, Claudia Weinkopf, Gabriele Winker, Ruben Lehnert (Moderation)

Können wir uns das eine Prozent der Superreichen noch leisten? Zur Notwendigkeit von Umverteilung

24. April 2015, 14:00 – 15:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Münzenbergsaal; ReferentInnen: Rudolf Hickel, Ueli Mäder, Sahra Wagenknecht, Raul Zelik, Ulrike Herrmann (Moderation)

Gespräch über Gerechtigkeit und Gleichheit

24. April 2015, 14:00 – 16:00 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Salon; Referenten: Wolfgang Engler, Stephan Lessenich, Rainer Rilling (Moderation)

Antworten auf die Sorge-Krise: Care Revolution

24. April 2015, 16:30 – 18:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 7; Referentinnen: Rose Anne DeMoro, Anh-Thy Nguyen, Gabriele Winker, Cornelia Möhring (Moderation)

Zukunft der sozialen Sicherung: sicher, sozial und geschlechtergerecht gestalten

24. April 2015, 16:30 – 18:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Saal 2; ReferentInnen: Gerhard Bäcker, Hannelore Buls, Katja Kipping, Ralf Krämer, Stephan Lessenich, Katrin Mohr (Moderation)

Eine Frage des Eigentums: Commons, öffentliche Daseinsvorsorge, solidarische Ökonomie

25. April 2015, 10:15 – 12:15 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Münzenbergsaal; ReferentInnen: Caren Lay (Moderation), Elisabeth Voss, Hilary Wainwright, Sabine Zimmermann

Sattes Grün und kräftiges Rot. Kann zusammen wachsen, was zusammen gehört?

25. April 2015, 10:15 – 12:15 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Saal 2; ReferentInnen: Ulrich Brand, Sabine Leidig, Norbert Reuter, Ulrike Röhr, Hans Thie (Moderation)

Wie weiter mit Blockupy? Organisierung und Protest gegen Krise und Prekarität in Europa

25. April 2015, 14:30 – 16:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 3; ReferentInnen: Mario Neumann, Werner Rätz, Jana Seppelt, Moritz Warnke (Moderation)

Die Köchin übernimmt die Führung. Solidarische Ökonomie als Labor für die Zukunft

25. April 2015, 14:30 – 16:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Münzenbergsaal; ReferentInnen: Shai Hoffmann, Adrian Mengay, Elisabeth Voss, Caren Lay (Moderation)

Wie über Zukunft sprechen: Die Notwendigkeit einer radikalen öko-sozialistischen Perspektive

25. April 2015, 17:00 – 19:00 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Salon; Referenten: Elmar Altvater, Raul Zelik

Verbindende Partei und Mosaiklinke

25. April 2015, 19:30 – 21:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Münzenbergsaal; ReferentInnen: Michael Brie, Christina Kaindl, Thomas Seibert

Digitale Revolution?

25. April 2015, 19:30 – 21:30 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 1; ReferentInnen: Christian Fuchs, Anke Domscheit-Berg, Halina Wawzyniak, Julia Schramm (Moderation)

Zeit für einen neuen Linkspopulismus

26. April 2015, 10:15 – 12:15 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Saal 2; ReferentInnen: Chantal Mouffe, Íñigo Errejón, Barbara Fried (Moderation)

Die nächste LINKE. Erfahrungen, Experimente, Visionen

26. April 2015, 10:15 – 12:15 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Münzenbergsaal; ReferentInnen: Martin Delius, Horst Kahrs, Jule Nagel, Anne Roth, Stefan Hartmann (Moderation)

Herrschaftsfreie Zukunft in Gesellschaft und Alltag – Vision oder Möglichkeit?

26. April 2015, 10:15 – 12:15 Uhr, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Seminarraum 7; ReferentInnen: Bini Adamczak, Fabian Blunck

Ein Kommentar

besuch schrieb am 20.04.2015, 21:24 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Als Freitagleser habe ich das Programm der Woche der Zukunft bekommen. Es gibt Themen, zu denen sich Diskussionen zum BGE anbieten, explizit wird es allerdings nicht erwähnt. Ich wünschte, viele junge Leute nähmen an den Veranstaltungen teil und forderten mehr Öffentlichkeit für den Gedanken des Grundeinkommens. In so kleinen Städten, wie ich in einer wohne, spricht noch kaum ein Mensch über das BGE und ich werde freundlich belächelt, wenn ich es thematisiere.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>