- Netzwerk Grundeinkommen - https://www.grundeinkommen.de -

Jahrestagung der Erich-Mühsam-Gesellschaft zum Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen – Existenzminimum – Kulturminimum – wozu? [1], unter diesem Titel tagt die Erich-Mühsam-Gesellschaft vom 3. bis zum 5.06.2011 im Malente [2]. Vorangestellt ist der öffentlichen Tagung ein Zitat des sozialistischen Anarchisten Mühsam [3]: „Was nützt mir die Glocke, die Freiheit verheißt – und Unterwürfigkeit läutet!“

Themen der Erich-Mühsam-Gesellschaft waren bisher zum Beispiel die Idee vom herrschaftsfreien Leben (2009) und die Verurteilung oder Bejahung herrschaftlicher Gewalt durch KünstlerInnen (2010). Die diesjährige Tagung will die Forderung nach menschenwürdiger Existenz vor dem Hintergrund der Fragen nach dem gesellschaftlichen Miteinander und der Freiheit diskutieren. Das Thema wird aus verschiedenen Perspektiven betrachtet, wie z. B. der caritativen, der pragmatischen, der philosophischen und der juristischen

Prominenter Referent der Tagung ist Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck [4] von der Technischen Universität Braunschweig, der über die Globalisierung, Menschenwürde und Existenzsicherung spricht. Taureck tritt in Vorträgen und Veröffentlichungen für die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens ein. In Bezug auf die Absicherung der Menschenwürde formulierte Bernhard Taureck zum Beispiel einen Gesetzestext, der für das deutsche Grundgesetz folgende Formulierung vorschlägt: „Jedem Einwohner ist […] lebenslang eine an keine einschränkenden Bedingungen geknüpfte Existenzsicherung zu zahlen, die ihm ohne Lohnarbeit mühelos zu leben ermöglicht und bei der es ihm selbst überlassen bleibt, ob er zusätzlich einer entlohnten Arbeit nachgeht oder nicht.“ (Taureck 2006: 113) Mehr zum Thema Menschenwürde und Grundeinkommen findet sich auch in meinem Beitrag von 2007 zum Thema ‘Bedingungsloses Grundeinkommen – Würde und Wert des Menschen’ [5].

Auf der Tagung der Erich-Mühsam-Gesellschaft gibt es ausreichend Raum für Beiträge und Anregungen der Teilnehmenden. Eine Anmeldung zur öffentlichen Tagung ist hier [6] möglich.

Literatur:

Blaschke, Ronald: Bedingungsloses Grundeinkommen – Würde und Wert des Menschen, Dresden 2007 [5]

Taureck, Bernhard: Die Menschenwürde im Zeitalter ihrer Abschaffung. Eine Streitschrift. Hamburg 2006