GE-News August 2020

Ronald Blaschke 15.08.2022 Druckversion

Liebe Freundinnen und Freunde des Grundeinkommens,

ist das ein heißer Sommer!

Um den Volksentscheid zum Grundeinkommen in Berlin zu ermöglichen, ist die heiße Phase der Unterschriftensammlung angelaufen (Frist 5. September). Es werden dringend Helfer*innen gesucht!

Die BAG Grundeinkommen DIE LINKE ist in der Mobilisierungsphase zum Mitgliederentscheid der LINKEN zum Grundeinkommen, der Anfang September beginnt.

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) will sich Ende September entscheiden, ob sie das Grundeinkommen in ihre Programmatik aufnimmt. Auch da laufen also die Diskussionen.

Und wie jedes Jahr steht die Woche des Grundeinkommens im September an, die jetzt vorbereitet sein will.

Ungerührt der gesellschaftlichen Mobilisierungen in Richtung Grundeinkommen streiten derweil die Koalitionäre, ob aus Hartz IV nun Hartz V oder Hartz V* werden soll. Ernüchternd! Und zugleich Ansporn für uns!

Ronald Blaschke

____________________________________________________________________________________________________

Unterstützung gesucht, damit der Volksentscheid in Berlin möglich wird

Der Berliner Volksentscheid Grundeinkommen droht zu scheitern. Hilf mit ihn zu retten und sammle Unterschriften. Für alle, die es brauchen gibt’s 42 Euro pro Einsatz; steuerfrei, bar oder aufs Konto. Melde dich an und werde Sammelheld*in. Hier geht es zur Website.

Europäische Sommeruniversität mit Grundeinkommen

Vom 17. bis 21. August findet die Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen in Mönchengladbach statt. Sie bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, gesellschaftliche Krisen zu benennen, Alternativen zu entwickeln, Solidarität zu entfalten und Aktionen zu planen. Das Grundeinkommen ist auch Thema.  Ein Beitrag von Ronald Blaschke.

Universell und deswegen hocheffektiv: Das Prinzip “Gießkanne”

Setzt das traditionelle Sozialsystem streng auf anspruchsgeprüfte Leistungen, kann die „Gießkanne“ schnell, unbürokratisch und vor allem hocheffektiv verteilen – zum Beispiel über das Grundeinkommen. Zwei Plädoyers fürs Prinzip Gießkanne.. Ein Beitrag von Ronald Blaschke.

Öffentliche Vorstellung der preisgekrönten Multimediapräsentation zum Grundeinkommen

Die öffentliche Vorstellung der preisgekrönten Multimediapräsentation zum Grundeinkommen durch die Schüler*innen in Kaiserslautern führte zu regen Diskussionen.  En Beitrag von Ronald Blaschke.

Woche des Grundeinkommens

Die 15. Internationale Woche des Grundein-kommens findet von Montag, 19.09., bis Sonntag, 25.09.2022, statt. Für die 15. Auflage 2022 gilt das Motto: „Bedingungsloses Grundeinkommen ist bedingungsloser Humanismus“. Kostenfreies Material des Netzwerks Grundeinkommen kann für Aktionen und Veranstaltungen über kontakt@grundeinkommen.de bestellt werden (Mindestmenge 50 je bestellter Broschüre oder Flyer). Hier geht es zur Website zur Woche des Grundeinkommens.

Neuer YouTube-Kanal des Netzwerks Grundeinkommen

Die Videos des Netzwerks Grundeinkommen (auch andere) finden sich seit kurzem auf einen neuen YouTube-Kanal. Ein Beitrag von Ronald Blaschke.

Termine

Weitere Termine – gern auch Ihre und Eure – wie immer auf unserer Website.

Zitat

„Im Moment schießt der Bund 2,5 Milliarden Euro zu, um die Ausfälle der Bahn und der verschiedenen Verkehrsbetriebe durch die populäre, aber auf drei Monate beschränkte Rabattaktion im Nah- und Regionalverkehr zu kompensieren. Aus Lindners Sicht kann das allerdings keine Lösung von Dauer sein: ‘Jeder Steuerzuschuss für ein nicht kostendeckendes Ticket bedeutet Umverteilung’, betonte der Finanzminister – und warnte davor, auch im Nahverkehr einer Gratismentalität nach dem Beispiel des bedingungslosen Grundeinkommens das Wort zu reden.“ (Augsburger Allgemeine, 7. August 2022: Lindner will Nachfolge für Neun-Euro-Ticket nicht finanzieren)

_________________________________

 

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>