Literatur – Globale soziale Rechte

Herbert Wilkens 15.12.2008 Druckversion

Zu diesem Thema ist ein neuer Sammelband erschienen. Herausgeber: Roland Klautke und Brigitte Oehrlein. Weitere Beiträge von Martin Dieckmann, Thomas Seibert, Ronald Blaschke, Rolf Künnemann, Wolf-Dieter Narr, Alex Demirovic, Werner Rätz, Thomas Gebauer, Sandro Mezzadra, Mario Candeias und Iris Nowak.

Themen:

  • Zur Bedeutung der Menschenrechte für politische Handlungsfähigkeit
  • Philosophisch-theoretische Überlegungen zur Konzeptlegung Globale Soziale Rechte
  • Zur Beziehung von Menschenrechten zu Globalen Sozialen Rechten
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept Globale Soziale Rechte
  • Konkrete Kämpfe um Globale Soziale Rechte
  • Globale Soziale Rechte und Perspektiven alternativer Lebensformen

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>