Broschüre über Evangelische Gedanken und eine Veranstaltung zum Grundeinkommen auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017

Ronald Blaschke 16.05.2017 Druckversion

Das Netzwerk Grundeinkommen ist nicht nur mit einem Stand beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin vertreten (Markt der Möglichkeiten, Messe Berlin, Halle 1.2, Stand B09). Im Vorfeld des Kirchentages wurden auch Gedanken von Theolog/innen, Diakonen und Seelsorgern zum Grundeinkommen veröffentlicht. Sie sind in einer zum Kirchentag verfassten Broschüre des Netzwerks enthalten. Diese Broschüre mit dem Titel „Grundeinkommen. Evangelische Gedanken im Reformationsjahr und eine Initiative in der Evangelischen Kirche“ enthält Beiträge der Schweizer Theologin Dr. Ina Praetorius, des Theologen Prof. Dr. Franz Segbers, des Diakons Detlef Flüh und des Theologen und Seelsorgers Michael Behrmann aus Deutschland.

Am Samstag, dem 27. Mai 2017, 14 Uhr, wird in der Emmaus-Kirche in Berlin-Kreuzberg eine Veranstaltung zum Grundeinkommen stattfinden. Sie steht unter der Überschrift: „Streitfall Bedingungsloses Grundeinkommen“.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>