Ausschreibung einer Redaktionsstelle

Redaktion/Netzwerkrat 17.04.2009 Druckversion

Herbert Wilkens hat die Redaktion des Netzwerks Grundeinkommen aus privaten Gründen verlassen. Das ist zum einen ein menschlicher Verlust für uns; zum andern hinterlässt er auch eine große fachliche Lücke, denn sein journalistischer Sachverstand hat die hohe Qualität der Website stark mitbestimmt.

Netzwerkrat und Redaktion suchen nun jemanden, der/die gern schreibt und über journalistische Kenntnisse verfügt. Natürlich setzen wir voraus, dass er/sie Begeisterung für das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen mitbringt.

Kenntnisse in HTML und im Umgang mit Redaktionssoftware (WordPress) sind wünschenswert.

Die Tätigkeit, die erfahrungsgemäß einen wöchentlichen Arbeitsaufwand von ca 5 bis 10 Stunden mit sich bringt, umfasst folgende Aufgabenbereiche:

  • Interessante und themenrelevante Nachrichten und Berichte aufspüren und ggf. redaktionell aufbereiten,
  • Artikel schreiben,
  • Artikel anderer ggf. journalistisch nachbearbeiten und sachkundig nach journalistischen Kriterien beurteilen,
  • kollegial und beratend mit Redaktion und Netzwerkrat zusammenarbeiten.

Die Kommunikation findet hauptsächlich via Internet und Telefonkonferenzen statt, somit ist die Arbeit nicht örtlich gebunden.

Eine Bezahlung können wir leider nicht leisten, wir können lediglich die Kosten für gelegentlich stattfindende Redaktionstreffen übernehmen.

Wir bieten eine spannende Tätigkeit im Dienst einer hochwertigen Website und einer guten Sache!

Interessierte melden/bewerben sich bitte per Email bei redaktion@grundeinkommen.de

Ein Kommentar

Gisela Brunken schrieb am 23.04.2009, 08:50 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Herbert Wilkens hinterlässt sicherlich eine große Lücke.

Würde es auch denkbar sein, dass nun mehrere zur Redaktion hinzukämen?

Das könnte außer für die Arbeitsteilung auch der Meinungsvielfalt förderlich sein.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>