BIEN Weltkongress 2022

    Christiane Danowski 21.05.2022 Druckversion

    Der Weltkongress des BIEN (Basic Income Earth Network) findet in diesem Jahr im australischen Brisbane statt. Vom 26. bis 28. September trifft sich die internationale Grundeinkommensgemeinschaft zum 21. Mal. Geplant ist eine Hybrid-Veranstaltung, sodass sowohl vor Ort als auch online zugeschaltet vorgetragen und diskutiert wird.

    Hochaktuell steht der BIEN-Kongress 2022 unter dem Motto

    „Was kann das Grundeinkommen in einer Zeit von Krise und Wandel bieten?“

    Der Kongress setzt sich mit den globalen Krisen unserer Zeit, wie z. B. Pandemie und Ökozid, auseinander. Gemeinsam wollen die Teilnehmenden und Vortragenden diskutieren, wie uns verschiedene Grundeinkommensideen vor diesem Hintergrund voranbringen können. Es geht um die Frage, wie die Krisen unserer Zeit unser Denken verändern und ob und in welchem Maße das bedingungslose Grundeinkommen eine Chance für gesellschaftlichen Wandel sein kann.

    Insbesondere die Unsichtbaren und Ungehörten sollen ein Gesicht und eine Stimme erhalten. Es gilt, alte und neue Ideen zum Grundeinkommen miteinander zu verbinden und so innovative Perspektiven für positive Transformationsprozesse in der Welt zu entwickeln. Nicht „Zurück zur Normalität“, sondern „Vorwärts in eine bessere Zukunft!“ muss das Motto der internationalen Grundeinkommensbewegung lauten.

    Für weitere Informationen zum BIEN-Kongress lesen Sie bitte hier weiter!

    Zur Autorin: Christiane Danowski ist Mitglied im Netzwerkrat des Netzwerks Grundeinkommen. Das Netzwerk Grundeinkommen ist Partnerorganisation von BIEN.

    Einen Kommentar schreiben

    Erforderliche Felder sind mit * markiert.
    Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

    Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>