Politische Forderungen zur Bundestagswahl – Campact will’s wissen

Natalie Pavlovic 21.07.2017 Druckversion

Am 13. Juli startete Campact, der Verein, der immer wieder politische Kampagnen organisiert und für seine Mobilisierung bekannt ist, einen neuen Aufruf im Vorfeld der Bundestagswahl. Bundesweit wurden in über 1.200 Diskussionsrunden 12 große Themenbereiche mit je 5 politischen Forderungen erarbeitet. Zum Abschluss sollen nun die Bürger online ihre wichtigsten politischen Handlungsfelder auswählen und der Politik ihre zentralen politischen Forderungen daraus übermitteln. „Wir wollen die Themen in den aktuellen Wahlkampf bringen, die Ihnen wichtig sind!“, steht auf der Aktionsseite geschrieben. Auch das Grundeinkommen steht zur Auswahl bereit, um eines der wichtigen Themen für die nächste Legislaturperiode zu werden.

In einem ersten Schritt muss der Teilnehmer die 12 wichtigsten Themenfelder, je nach eigener Priorisierung, in eine Reihenfolge bringen. In einem zweiten Schritt kann man in den jeweiligen Themenfeldern maximal zwei politische Schwerpunkte auswählen. Die übrigen 3 kann man optional per Veto abwählen.

Im Themenbereich „Soziale Sicherheit“ findet sich unter anderem die Forderung „ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen“.

Die Umfrage läuft noch, man kann also noch teilnehmen.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>