Videokonferenz des Netzwerkrats vom 8. August 2022

Netzwerkrat 23.08.2022 Druckversion

Teilnehmende: Jörg Ackermann, Ronald Blaschke, Christiane Danowski, Claudia Laux, Michael Levedag, Anna Ortwein

Entschuldigt: Ralf Engelke, Hardy Krampertz

Protokoll: Anna Ortwein

Beginn: 20:18 Uhr
Ende: 21:34 Uhr

Tagesordnung

  1. Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO
  2. Bestätigung des Protokolls vom 27.6.2022
  3. Finanzstatus
  4. Löschung der jpBerlin Mailliste Newsletter (BV 1)
  5. Kauf von 12 “Egal wohin Tickets” der Bahn (BV 4)
  6. Bearbeitung Videos “Grundeinkommen in Deutschland und in den armen Ländern der Welt” (BV 5)
  7. Wahl-Bündnis der KlimaGerechtigkeitsBewegung
  8. Stand und Veranstaltung zum Ev. Kirchentag 2023
  9. Ort und Tagesordnungspunkte Sitzung des NWR im September
  10. Versand Mail an Regionalinis / Materialversand
  11. Website Woche des Grundeinkommens und Beitrag zur Woche des Grundeinkommens auf grundeinkommen.de
  12. Website ebi-grundeinkommen.de
  13. 20 Jahre Netzwerk Grundeinkommen 2024
  14. Mail BT-Abgeordnete
  15. Kooperationen inhaltlicher Austausch mit verschiedenen Organisationen und Inis
  16. Weiterleitung von relevanten Mails an Netzwerk über kontakt@grundeinkommen.de an NWR
  17. Situation Veranstaltung mit Min Geum, evtl. Rücknahme Beschluss zu VA und Kosten (Jörg)
  18. RK und Material für Elfriede Harth
  19. Verschiedenes

 

Entscheidungen per Umlaufverfahren

Beschluss vom 12.7.22: BV 2 wird angenommen.

Beschluss vom 28.7.22: BV 3 wird angenommen.

 

TOP 1 – Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

Die o.g. Tagesordnung wird angenommen.

TOP 2 – Bestätigung des Protokolls vom 27.6.2022

Das Protokoll vom 27.6.2022 wird bestätigt.

TOP 3 – Finanzstatus

Anna nennt den Stand der Vereinskonten.

TOP 4 – Löschung der jpBerlin Mailliste Newsletter

BV 1 wird angenommen.

TOP 5 – Kauf von 12 “Egal wohin Tickets” der Bahn

BV 4 wird in folgender Fassung angenommen:

Der Netzwerkrat beschließt, dass jedes Netzwerkratsmitglied und die Teamassistentin maximal 2 “Egal wohin Tickets” der Bahn zum Preis von 39.90 € brutto pro Stück kaufen können.

Die Tickets sind für Sitzungen des NWR, Mitgliederversammlungen und Veranstaltungen des Netzwerks einzusetzen. Die Kosten werden unmittelbar nach Kauf erstattet.

TOP 6 – Bearbeitung Videos “Grundeinkommen in Deutschland und in den armen Ländern der Welt”

BV 5 wird angenommen.

TOP 7 – Wahl-Bündnis der KlimaGerechtigkeitsBewegung

Claudia gibt einen Überblick über das Wahl-Bündnis der KlimaGerechtigkeitsBewegung. Einzelheiten zu einer Zusammenarbeit werden in den nächsten Wochen vorgestellt.

Aktion Claudia: Claudia wird gebeten, Arturas Miller vom KlimaKollektiv für eine kurze Vorstellung zu Beginn der nächsten Videokonferenz des Netzwerkrats einzuladen.

TOP 8 – Stand und Veranstaltung zum Ev. Kirchentag 2023

Jörg und Claudia geben einen Überblick über das vorläufige Konzept für eine Veranstaltung zum Ev. Kirchentag 2023.

Aktion Claudia: Claudia wird gebeten, dass Konzept zu vermailen (Einspruch 48 Std. möglich).

TOP 9 – Ort und Tagesordnungspunkte Sitzung des NWR im September

Alternative Veranstaltungsorte für die NWR-Sitzung im September werden gesammelt.

Aktion Anna: Anna wird gebeten, bis spätestens Ende der Woche eine vorläufige Tagesordnung der NWR-Sitzung in die Nextcloud zu stellen.

TOP 10 – Versand Mail an Regionalinis / Materialversand

Wird besprochen.

TOP 11 – Website Woche des Grundeinkommens und Beitrag zur Woche des Grundeinkommens auf grundeinkommen.de

Claudia gibt einen Überblick über ihren Beitrag zur Woche des Grundeinkommens.

Aktion Claudia: Claudia wird gebeten, den Beitrag für grundeinkommen.de an die Redaktion senden.

TOP 12 – Website ebi-grundeinkommen.de

Ronald berichtet, dass die Verlinkungen zu Facebook, Instagram und Twitter der EBI politische Teilhabe gUG gehören. Die Verlinkungen dahin werden von der Website ebi-grundeinkommen.de genommen.

Aktion Ronald: Ronald wird gebeten, mit Axel die Verlinkungen zu Facebook, Instagram und Twitter von der Website ebi-grundeinkommen.de zu nehmen.

TOP 13 – 20 Jahre Netzwerk Grundeinkommen 2024

Wird auf die nächste NWR-Sitzung verschoben.

TOP 14 – Mail BT-Abgeordnete

Wird besprochen.

Aktion Anna: Anna wird gebeten, ausgeschiedene BT-Abgeordnete zu recherchieren (siehe Wikipedia-Link) und in der von Hardy vermailten Exceltabelle zu aktualisieren.

TOP 15 – Kooperationen bzw. inhaltlicher Austausch mit verschiedenen Organisationen und Inis

Die Anfrage Stephan Schultz‘ vom Verband für Arbeit, Bildung und Integration Berlin/Brandenburg e.V. über einen Austausch übers Grundeinkommen wird besprochen.

Aktion Claudia: Claudia wird gebeten, mit Stephan Schultz Kontakt aufzunehmen und nach möglichen Terminen für ein Treffen zufragen.

TOP 16 – Weiterleitung von relevanten Mails an Netzwerk über kontakt@grundeinkommen.de an NWR

Wird besprochen. Alle für den NWR relevanten Mails werden grundsätzlich an den NWR weitergeleitet.

TOP 17 – Situation Veranstaltung mit Min Geum, evtl. Rücknahme Beschluss zu VA und Kosten

Die Veranstaltung mit Min Geum findet nicht statt.

Feststellung: Der Beschluss vom 21.2.22 zu Konzept und Veranstaltungskosten wird zurückgenommen und die Kosten von Christiane aus dem Liquiditätsplan genommen.

TOP 18 – RK und Material für Elfriede Harth

Wird besprochen.

Aktion Christiane: Christiane wird gebeten, Infomaterial (Flyer Netzwerk, Care Broschüre) an Elfriede Harth zu senden und eine BV zu den Reisekosten von ihr einzubringen.

TOP 19 – Verschiedenes

a.    Fraktionssitzung der Grünen zum Thema Grundeinkommen

Claudia berichtet über ein zukünftiges Treffen der Grünen-Fraktion zum Thema Grundeinkommen. Geplant ist auch ein fraktionen-übergreifender Austausch zum Grundeinkommen.

b.    Anfrage Freischaltung Kommentar

Wird besprochen.

 

Beschlussvorlagen

BV 1 (Ronald) Löschung der jpBerlin Mailliste Newsletter

Die jpBerlin-Mailliste Newsletter wird gelöscht, da die Versendung des Newsletters nunmehr über die Datenbank und newstroll erfolgt.

Aktion Ralf: Ralf wird gebeten, die Löschung vorzunehmen.

BV 2 (Christiane) Veranstaltungskonzept gemeinsame Veranstaltung Netzwerk Grundeinkommen – Care Revolution

Das von Christiane am 05.07.2022 vermailte Veranstaltungskonzept für eine gemeinsame Veranstaltung des Netzwerks Grundeinkommen und des Netzwerks Care Revolution wird genehmigt. Vom Netzwerk Care Revolution wird ein Anteil an den Kosten der Veranstaltung i.H.v. 1000 € brutto übernommen. Christiane Danowski und Elfriede Harth werden gebeten, die Veranstaltung zu planen und die voraussichtlichen Kosten zu ermitteln. Bezüglich der Übernahme der restlichen Kosten durch das Netzwerk Grundeinkommen wird zu gegebener Zeit ein neuer Beschlussantrag vorgelegt.

BV 3 (Jörg) Stand des Netzwerks Grundeinkommen und Veranstaltung auf dem 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 07. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg

Der Netzwerkrat beschließt, dass sich das Netzwerk Grundeinkommen am 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) in Nürnberg vom 07. bis 11.06.2023 mit einem Stand beim Markt der Möglichkeiten zu beteiligen. Jörg wird gebeten die Anmeldung des Stands vorzunehmen und die weitere Koordinierung zu übernehmen. Die Standgebühren für einen Stand mit 12 m² betragen 550 € brutto.

BV 4 (Christiane) Kauf von 12 “Egal wohin Tickets” der Bahn

Das Netzwerk beschließt den Kauf von maximal 12 “Egal wohin Tickets” der Bahn zum Preis von 39.90 € brutto pro Stück. Die Mitglieder des NWR, die per Bahn zur nächsten Sitzung kommen und keine Bahncard 100 haben und die Teamassistentin werden gebeten, zwei entsprechende Tickets im Handel zu erwerben. Die Kosten werden unmittelbar nach Kauf erstattet. Die Tickets sind für die nächste Sitzung des NWR einzusetzen.

BV 5 (Ronald) Bearbeitung Videos “Grundeinkommen in Deutschland und in den armen Ländern der Welt”

Volkmar Kreiss wird gebeten, die Videos des Netzwerks Grundeinkommen zum Thema “Grundeinkommen in Deutschland und in den armen Ländern der Welt” (siehe https://www.youtube.com/watch?v=OU0TyTwBsJI&list=PL75XXMzSf2ljfJteHfpcWCujWsHJw4_T8) analog den Videos zu Care zu bearbeiten und als Playlist auf dem Youtube-Kanal des Netzwerks einzustellen. Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt die Kosten von 200 Euro brutto.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>