- Netzwerk Grundeinkommen - https://www.grundeinkommen.de -

Pressemitteilung: Was haben der Kampf gegen den Klimawandel und für Umweltgerechtigkeit mit dem Grundeinkommen zu tun?

BGE-Logo [1]Was haben der Kampf gegen den Klimawandel und für Umweltgerechtigkeit mit dem Grundeinkommen zu tun?

Das Netzwerk Grundeinkommen, Attac Bonn und Attac, AG Genug für alle, laden ein zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung

Klimawandel – Umweltgerechtigkeit – Grundeinkommen

am 29. Februar, 19.30 Uhr

im DGB-Haus Bonn, Endenicher Str. 127, 53115 Bonn,

mit Ronald Blaschke (Netzwerk Grundeinkommen, Einleitung),

Inputs von Jana Boltersdorf (Fridays for Future, Niederkassel), Heike Prassel (Extinction Rebellion, Bonn), einer Aktivistin von AufBäumen (Köln) und Werner Rätz (Attac, AG Genug für alle und AG Jenseits des Wachstums, Bonn)

Moderation der Abendveranstaltung: Christiane Danowski und Ronald Blaschke (beide Netzwerk Grundeinkommen)

Es gibt eine Videoaufnahme. Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartner des Netzwerks für diese Veranstaltung ist Ronald Blaschke, + 49 177 89 41 473, blaschke@grundeinkommen.de.

V.i.S.d.P.: Ronald Blaschke, + 49 177 89 41 473, blaschke@grundeinkommen.de [2], c/o Netzwerk Grundeinkommen [3]

Das Netzwerk Grundeinkommen [4] ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Personen und Organisationen, die für das Grundeinkommen eintreten.

Die Pressemitteilung als PDF-Dokument [5].