FRIBIS Jahrestagung 2022

Tobias Dumschat 28.09.2022 Druckversion

Vom 10.10.-12.10.2022 veranstaltet das Freiburg Institute for Basic Income Studies seine zweite Jahrestagung mit dem Thema “Basic Income & Development”. Hier finden Sie alle Informationen zu dieser Veranstaltung.

Anliegen der Tagung ist es, gemeinsam darüber nachzudenken, wie das Grundeinkommen mit Entwicklungskonzepten zusammenhängt und welche Potentiale es für die Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft bereithält. In erster Linie soll diskutiert werden, inwiefern ein Grundeinkommen dazu beitragen kann, Krisen zu meistern und neue Perspektiven zu schaffen. Kann es dabei helfen, Umweltressourcen nachhaltiger zu nutzen, biodiverse Lebensräume zu erhalten und soziale Gemeinschaften resilienter zu machen? Würde es Menschen in (Post-)Konfliktregionen dabei unterstützen, sozialen Frieden herzustellen oder zu sichern? Oder hätte es möglicherweise, wie kritische Stimmen meinen, sogar gegenteilige Effekte? Welche Potentiale und Risiken birgt ein Grundeinkommen für Entwicklungspraktiken im globalen Süden, und wie hängt es mit Umverteilungs- und Gerechtigkeitskonzepten zusammen?

Nachdem die erste Jahrestagung 2021 unter Corona-Bedingungen ausschließlich online stattgefunden hat, wird in diesem Jahr vor Ort in Freiburg i. Br. und online getagt. In lebendigen Diskussionen und Workshops findet der Austausch statt. Neben Sarath Davala (BIEN) werden Ugo Gentilini (World Bank) und Miriam Laker-Oketta (GiveDirectly) kurze Vorträge halten. Interessierte Besucher & Besucherinnen können sich ab sofort für die Tagung online registrieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Autor: Tobias Dumschat ist Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit des FRIBIS. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am FRIBIS behandelt er in seiner Dissertation die Frage, welchen Einfluss ein BGE auf die Pflege-Ökonomie haben könnte.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>