Netzwerk Unconditional Basic Income Europe…

Ronald Blaschke 29.03.2014 Druckversion

UBI E
Das Netzwerk Unconditional Basic Income Europe veranstaltet am 10. April 2014 die erste Konferenz nach seiner Gründung. Der Titel der Konferenz lautet: Unconditional Basic Income – Emancipating European Welfare.

Die öffentliche Konferenz findet im Brüsseler Haus des Europäischen Ausschusses für Wirtschaft und Soziales von 9.30 bis ca. 17.30 Uhr statt. Der Ausschuss ist ein Organ der Europäischen Union, das die zentralen EU-Organe (Kommission, Rat, Parlament) berät.

Auf der Konferenz referieren und diskutieren namhafte VertreterInnen der Europäischen Sozialen Bewegungen (Europäisches Anti-Armuts-Netzwerk, Europäische Alternativen) sowie der weltweiten und europäischen Grundeinkommensszene. Eingeladen sind Mitglieder des Europäischen Parlaments, GrundeinkommensaktivistInnen und weitere sozial Bewegte.

Die Konferenz dient u. a. der Klärung von strategischen Fragen der zukünftigen Arbeit des Netzwerks UBI E und der Information von Mitgliedern des Europäischen Parlaments über das Grundeinkommen. Das Netzwerk UBI E ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Gruppierungen und Initiativen mit dem Ziel, zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommen überall in Europa und zu seiner Anerkennung als universelles Menschenrecht beizutragen. Das bedingungslose Grundeinkommen wird dabei als eine universelle Zahlung definiert, die jeder und jedem individuell, bedingungslos und in einer Höhe zusteht, die ein menschenwürdiges Dasein mit voller Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht.

Das Netzwerk UBI E entstand aus der Zusammenarbeit der Organisationen, Gruppierungen und Initiativen im Rahmen der Europäischen Bürgerinitiative Grundeinkommen.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>