Presseinformation: Internet-Plattform grundeinkommen-ist-waehlbar.de zur Bundestagswahl freigeschaltet

AG Presse 31.08.2017 Druckversion

BGE-LogoInternet-Plattform www.grundeinkommen-ist-waehlbar.de: Das Netzwerk bietet zur Bundestagswahl eine Serviceseite für die an einem Grundeinkommen interessierten Wähler/innen an. 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben für die Wahlentscheidung benötigte Informationen zusammengefasst: So stehen bald die Antworten der Parteien auf unsere Wahlprüfsteine ebenso bereit wie die Profile der Kandidierenden, die ein Grundeinkommen befürworten.

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Grundeinkommens in der politischen Landschaft haben wir unsere Plattform erstmals zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen freigeschaltet. Die Resonanz auf diese Premiere hat unsere Erwartung bei weitem übertroffen. Die Anzahl der Seitenbesucher und der veröffentlichten Kandidatenprofile nehmen wir zum Anlass, unsere Plattform auch zukünftig für Landtagswahlen bereitzustellen. Wir denken auch über ein entsprechendes Angebot für die Europawahl nach.

Das Redaktionsteam der Plattform hat diese Premiere zur Landtagswahl als Testgelände genutzt, um das Serviceangebot zur Bundestagswahl neu auszurichten. Termingerecht wurde der Relaunch durchgeführt. Schwerpunktmäßig wurde das Layout in ein Responsive Design überführt. Insofern stellt die Plattform zur Bundestagswahl ebenfalls eine Premiere dar. Denn von nun an können sich die Nutzer/innen, die die Seite über ihr Smartphone oder Tablet besuchen, besser durch das Menü führen lassen.

Für Fragen und Statements für das Netzwerk Grundeinkommen:

Ronald Blaschke, + 49 177 89 41 473 (Presseverantwortlicher)
Jörg Reiners, + 49 152 37 28 00 49 (Redaktion Plattform)

V.i.S.d.P.: Ronald Blaschke, + 49 177 89 41 473, blaschke@grundeinkommen.de,
c/o Netzwerk Grundeinkommen

Die Pressemitteilung als pdf-Dokument.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>