GE-News August 2020

Ronald Blaschke 31.08.2020 Druckversion

Liebe Freundinnen und Freunde des Grundeinkommens,

noch 25 Tage bis zum Beginn der Unterschriftensammlung zur Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Start bedingungsloser Grundeinkommen in der gesamten EU“ in den EU-Ländern.

Die Website für Deutschland steht: https://www.ebi-grundeinkommen.de/ Hier kann man als Volljährige/r die EBI ab dem 25. September unterzeichnen, finden sich Infos zur EBI, Materialien zum Ausdrucken, Möglichkeiten zur Vernetzung und des Bezugs eines monatlichen Newsletters.

Vom 25. bis zum 27. September 2020 sollen in Deutschland auf der Straße Unterschriften gesammelt werden: online und in Papierform. Alle regionalen Initiativen Grundeinkommen sind dazu aufgerufen, ebenso die Netzwerke, Organisationen, Parteien und Parteizusammenschlüsse, die sich für das Grundeinkommen engagieren. Eine Karte dient der Vernetzung und Organisation der Unterschriftensammlung vor Ort. Natürlich können alle Medien – auch die ausdruck- und verteilbaren Materialien – genutzt werden, um andere um Unterzeichnung zu bitten.

Eine Möglichkeit, sich auf die Starttage der EBI vorzubereiten, bietet die alljährliche Woche des Grundeinkommens, dieses Jahr vom 14. bis zum 20. September. In Deutschland findet sie unter dem Motto der EBI Grundeinkommen statt.

Lasst uns gemeinsam Europa gerechter machen!

Mit besten Wünschen, auch für Ihre Gesundheit,
Ronald Blaschke

__________________________________________________________

Utopiekongress: Das Buch zur Vision erschienen – Wie wir 2048 leben.

Der Utopiekongress „Zukunft für alle“ sorgt für Aufsehen – nicht nur wegen der interessanten Veranstaltungen, sondern auch wegen der von Aktivist*innen des Kongresses beschriebenen Vision eines Lebens im Jahr 2048. Diese Vision beinhaltet auch Soziale Garantien für alle. Ein Bestandteil ist das Grundeinkommen. Das Netzwerk Grundeinkommen hatte aktiv an der Vorbereitung und Durchführung des Kongresses mitgewirkt. Ein Beitrag von Ronald Blaschke. Bilder und Videos werden auf der Website des Kongresses veröffentlicht.

Forschungsprojekt zum Grundeinkommen

Ein Projekt des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, in Kooperation mit Mein Grundeinkommen, dem Max Planck Institut und der Universität zu Köln, soll die individuellen Effekte von 1.200 Euro Grundeinkommen pro Monat erforschen. Die Effekte werden mit einer Vergleichsgruppe überprüft. In zwei weiteren Studien werden anschließend Grundlagen der Finanzierbarkeit getestet. Mehr zum Forschungsprojekt auf der informativen Website.

In eigener Sache: Spendenaufruf

Ohne Moos nix los! Das gilt auch für unsere Arbeit. Wir brauchen dringend Ihre finanzielle Unterstützung, um unsere Aktivitäten abzusichern. Hier geht`s zu unserem Spendenaufruf.

Termine

Weitere Termine – gern auch Ihre und Eure – wie immer auf unserer Website.

Zitat

„Wir brauchen eine grundlegende und offene Debatte über die Ausgestaltung des Sozialstaats der Zukunft. Dazu gehört eine Diskussion über das bedingungslose Grundeinkommen.“ (Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung: ZEIT vom 18. August 2020)

_______________________________________

PDF-Dokument

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>