Videokonferenz des Netzwerkrats vom 10. August 2020

Netzwerkrat 31.08.2020 Druckversion

Teilnehmende: Jörg Ackermann, Ronald Blaschke, Christiane Danowski, Regine Deutsch, Ralf Engelke, Michael Levedag, Anna Ortwein, Joachim Winters

Entschuldigt: Danny Hügelheim, Dirk Zschocke

Protokoll: Anna Ortwein

Beginn: 20:05 Uhr
Ende: 21:15 Uhr

Tagesordnung

  1. Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO
  2. Bestätigung der Protokolle vom 13.7.2020 und 27.7.2020
  3. Finanzstatus
  4. Unterstützungsanschreiben zur EBI Grundeinkommen an Abgeordnete (BV 1)
  5. Bewerbung des Beitrags des Starts der EBI Grundeinkommen auf Facebook und Twitter (BV 4)
  6. Mail an Mitglieder und Unterstützer*innen zum Start der EBI Grundeinkommen (BV 5)
  7. Nacheinzug versäumter Monatslastschriften (BV 6)
  8. Spendenbrief (BV 7)
  9. Mitgliederdatenbank und Zahlungsverkehr
  10. Mitglieder des Netzwerkrates in gUG Kampagne EBI
  11. Schlussfolgerungen aus und Bearbeitung der eingegangenen Mails zum Thema Europa-Grundeinkommen
  12. Druck Flyer und Broschüren und Versand
  13. Teilnahme an Aktionstagen (DAN)
  14. Stand der Vorbereitung Tagung Netzwerkrat im Saarland inkl. Abendveranstaltung
  15. Kündigung von Manuel Schiffler
  16. Mitgliederverwaltung (Zugänge für NWR Mitglieder, Reaktion auf Mitgliederanfragen, Einbindung in Buchhaltung, Auswertung für Mitglieder-/Initiativen-Betreuung usw.)
  17. Website-Betreuung und -Pflege
  18. Veranstaltungskalender (Aufgabe oder gemeinsame Aufwertung)
  19. Adress-Aktualisierung der Initiativen (Karte, Termine usw.)
  20. Einnahmen Spreadshirt-Shop
  21. Online-Forum
  22. Inhaltliche Themen
  23. Bewerbung und Aktionen der EBI
  24. Antworten EBI-Unterstützung
  25. Auswertung Eintritte
  26. Aktive Mitgliederwerbung
  27. Druckkosten für Einleger
  28. Moderation der Kommentare auf der Website grundeinkommen.de
  29. Bodenzeitung als Umfrage auf Webseite
  30. Omnibus für direkte Demokratie
  31. Rechnungsprüfung 2019
  32.  Verschiedenes
    a.   Videomitschnitt AV Bonn
    b.   Anschreiben Redaktion öffentl. Medien zum Thema Grundeinkommen & Corona
    c.    Spendenquittungen
    d.   E-Mail-Empfang von info@grundeinkommen-ist-wählbar.de

 

Entscheidungen per Umlaufverfahren

Beschluss vom 29.7.20: BV 2 wird angenommen.

Beschluss vom 30.7.20: BV 3 wird angenommen.

 

TOP 1 – Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

Die Tagesordnung wird wie vorgelegt angenommen.

TOP 2 – Bestätigung der Protokolle vom 13.7.2020 und 27.7.2020

Die Protokolle vom 13.7.2020 und 27.7.2020 werden bestätigt.

TOP 3 – Finanzstatus

Anna nennt den Stand der Vereinskonten.

TOP 4 – Unterstützungsanschreiben zur EBI Grundeinkommen an Abgeordnete

BV 1 wird angenommen.

TOP 5 – Bewerbung des Beitrags des Starts der EBI Grundeinkommen auf Facebook und Twitter

BV 4 wird in folgender geänderten Fassung angenommen:

Der Netzwerkrat beschließt die Bewerbung des Starts der EBI Grundeinkommen am 25.09.2020 und an einem weiteren zu bestimmenden Termin auf Facebook und Twitter des Netzwerks Grundeinkommen. Die Bewerbung auf der Facebook-Seite des Netzwerks Grundeinkommen beläuft sich für die beiden Bewerbungen auf maximal 100,00 Euro brutto. Verantwortlich ist die AG Social Media. Die Kosten werden vom Netzwerk Grundeinkommen übernommen.

TOP 6 – Mail an Mitglieder und Unterstützer*innen zum Start der EBI Grundeinkommen

BV 5 wird angenommen.

TOP 9 wird vorgezogen.

TOP 9 – Mitgliederdatenbank und Zahlungsverkehr

Christiane erklärt die Sachlage zu den Lastschrifteneinzügen.

TOP 7 – Nacheinzug versäumter Monatslastschriften

BV 6 wird angenommen.

TOP 8 – Spendenbrief

BV 7 wird in folgender geänderten Fassung angenommen:

Der aktualisierte Text des Spendenbriefes (Mail vom 08.08.2020) wird mit aktualisierter Anrede bestätigt. Ralf wird gebeten, den Brief an die Mitglieder des Netzwerkes Grundeinkommen per Mail zu versenden. Darüber hinaus wird der Spendenbrief auf der Website grundeinkommen.de veröffentlicht und eine Information in den nächsten Newsletter mit aufgenommen.

TOP 10 – Mitglieder des Netzwerkrates in gUG Kampagne EBI

Joachim gibt Überblick über die Planung einer gUG zur EBI-Kampagne.

Information: Michael und Christiane erklären sich bereit, als Personen als Gesellschafter zu fungieren.

Begründung s.o.TOP 11 – Schlussfolgerungen aus und Bearbeitung der eingegangenen Mails zum Thema Europa-Grundeinkommen

Wird besprochen.

Aktion Michael: Michael beantwortet in Zusammenarbeit mit Anna die beiden Mails.

TOP 12 – Druck Flyer und Broschüren und Versand

Ronald gibt Überblick über den Stand der zu druckenden Materialien.

Aktion Anna: Bis zum 14.8.20 alle Regionalinitiativen abtelefonieren und Materialwünsche abfragen und an Ralf und Michael weitergeben.

Aktion Ralf und Michael: Auf Grund der Materialwünsche und des vorhandenen Materials eine Umlauf-BV zu der Druckmenge und zu Druck- sowie Versandkosten einbringen.

Flyer:

Aktion Ralf: Bestätigung des Flyers mit 24 Stunden-Frist vermailen.

BGE-Broschüre:

Aktion Ralf: Bestätigung der BGE-Broschüre mit 24 Stunden-Frist vermailen.

Aktion Anna: Aktuelle Materialliste in die Nextcloud stellen.

Aktion Ralf: Lösung für die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten in der Nextcloud recherchieren und eine BV zu den Kosten einbringen.

TOP 27 wird vorgezogen.

TOP 27 – Druckkosten für Einleger

Es werden keine Einleger vom Netzwerk Grundeinkommen produziert.

Aktion Christiane: Kosten für die EBI-Materialien im Liquiditätsplan anpassen.

TOP 13 – Teilnahme an Aktionstagen (DAN)

Wird besprochen.

TOP 14 – Stand der Vorbereitung Tagung Netzwerkrat im Saarland inkl. Abendveranstaltung

Michael gibt einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen.

TOP 15 – Kündigung von Manuel Schiffler

Wird besprochen.

Aktion Ronald: Klärt mit Manuel Schiffler, ob die AG BGE-Finanzierung weiterläuft und wer die AG BGE-Finanzierung weiterführt.

Aktion Ralf: Bis zur automatischen Pflege durch die Mitgliederverwaltung bei Kündigungen die ausgeschiedenen Mitglieder manuell in der Mitgliederübersicht auf der Website löschen.

Die restlichen TOPs werden auf die nächste VK vertagt und dort direkt nach den BVen behandelt.

 

Beschlussvorlagen

BV 1 (Ronald) Unterstützungsanschreiben zur EBI Grundeinkommen an Abgeordnete

MdBs (und MdL – soweit realisierbar) sowie MdEPs aus Deutschland erhalten ein Unterstützungsanschreiben zur EBI Grundeinkommen per E-Mail vom Netzwerk Grundeinkommen. Darin werden die Abgeordneten gebeten, a) über ihre Kanäle (Website, social media) die EBI Grundeinkommen bekannt zu machen und die Unterzeichnung zu bewerben, b) selber zu unterzeichnen und c) einen Unterstützerspruch für die Website ebi-grundeinkommen.de inkl. Foto zu übermitteln. Ronald entwirft das Anschreiben und legt es dem NWR zur Bestätigung vor.

BV 2 (Ronald) Bewerbung EBI über Newsletter von Tacheles e. V.

Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt 174,00 Euro brutto zur Bewerbung der EBI Grundeinkommen über den Newsletter von Tacheles e. V., der über 70.000 Empfänger*innen in ganz Deutschland hat. Beworben wird die EBI mit dem Text von Dirk, den Ronald am 27. Juli 2020 als Anlage mailte. Ronald organisiert, dass die Bewerbung der EBI Grundeinkommen in dem nach dem Start der EBI kommenden Newsletter von Tacheles erfolgt.

BV 3 (Ronald) Unterstützung des Projekts gegen Euroskeptizismus

Ronald übermittelt Prof. Neumärker, dass das Netzwerk Grundeinkommen als Unterstützer des Projekts gegen Euroskeptizismus zur Verfügung steht. Er übermittelt dazu auch einen Brief, in dem diese Unterstützung offiziell erklärt wird.

BV 4 (Ronald) Bewerbung des Beitrags des Starts der EBI Grundeinkommen auf Facebook und Twitter

Der Netzwerkrat beschließt die Bewerbung des Starts der EBI Grundeinkommen am 25.09.2020 auf Facebook und Twitter des Netzwerks Grundeinkommen. Die Bewerbung auf der Facebook-Seite des Netzwerks Grundeinkommen beläuft sich auf maximal 100,00 Euro brutto. Verantwortlich ist die AG Social Media. Die Kosten werden vom Netzwerk Grundeinkommen übernommen.

BV 5 (Ronald) Mail an Mitglieder und Unterstützer*innen zum Start der EBI Grundeinkommen

Die Mitglieder des Netzwerks Grundeinkommen und die Unterstützer*innen der Idee des Grundeinkommens erhalten am 25.09.2020 eine Mail vom Netzwerkrat, die um Unterzeichnung der EBI, Weiterleitung an Interessierte, Unterschriftensammlung und Bewerbung der EBI über eigene Maillisten und Social Media usw. bittet. Ronald entwirft einen Text und stimmt ihn mit dem Netzwerkrat ab, Ralf organisiert die Vermailung.

BV 6 (Christiane) Nacheinzug versäumter Monatslastschriften

Die Spender*innen, die eine monatliche Einzugsermächtigung erteilt haben, werden per Mail kontaktiert und darüber informiert, dass der Einzug in den Monaten Mai bis Juli 2020 versäumt wurde. Es wird mitgeteilt, dass die fehlenden Einzüge im September nachgeholt werden, wenn dieser Vorgehensweise nicht bis spätestens 31.08.2020 widersprochen wird. Christiane wird einen entsprechenden Text für die Mail und eine Liste der zu kontaktierenden Spender vorlegen. Der Versand der Mail erfolgt durch Anna oder Ralf.

BV 7 (Christiane) Spendenbrief

Der aktualisierte Text des Spendenbriefes (Mail vom 08.08.2020) wird bestätigt. Ralf wird gebeten, den Brief an die Mitglieder des Netzwerkes Grundeinkommen per Mail zu versenden. Darüber hinaus wird der Spendenbrief in den nächsten Newsletter mit aufgenommen.

 

 

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>