Einladung zur Tagung des Netzwerkrats am 23./24. November 2013 in Frankfurt am Main

Netzwerkrat 31.10.2013 Druckversion

Am 23. und 24. November 2013 tagt der Netzwerkrat öffentlich im Attac Bundesbüro, Münchener Straße 48 in 60329 Frankfurt am Main. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung

Samstag 23.11.
Beginn: 13:00 Uhr

  1. Beschlussfähigkeit und Festlegung der TO
  2. Status laufender Aktionen
  3. Finanzen und Buchhaltung
    1. Finanzstatus
    2. Finanzplan 2014
    3. Liquiditätspläne 2013/2014
    4. Freigabe der Mittel für EBI-Prämie (BV1)

    5. Fehlende Rechnungen / Belege
    6. Sachstand Umstellung SEPA
  4. Nachlese Bundestagswahl
    1. Wahlausgang
    2. Aktuelle politische Lage
    3. Konsequenzen für die politische Arbeit des Netzwerkrats
    4. Parlamentarischer Abend
  5. Jahresplanung 2014
    1. 10-jähriges Jubiläum Netzwerk Grundeinkommen – Sachstand
    2. Broschüre „In Freiheit Tätig sein“ (Playmobil Figuren) – Sachstand
    3. Europäische Bürgerinitiative Grundeinkommen / Folgeprojekt
    4. EBI Grundeinkommen – Aktionstag Tag der Menschenrechte (BV2)
      Anzeigen zur EBI über facebook (BV3)

    5. Mehr Demokratie e.V. – Zusammenarbeit
    6. Care-Revolution – Ökonomie Konferenz in Berlin
    7. fairventure Kongress 2014 in Berlin
    8. BIEN-Kongress in Montreal
    9. Kongress Solidarische Ökonomie in Berlin
    10. Europäische Attac Sommeruniversität in Paris
    11. Degrowth-Konferenz in Leipzig
    12. Mitwirkung Netzwerk Grundeinkommen am Degrowth-Kongress (BV4)

    13. Weltkongress der Wirtschaftsjunioren in Leipzig
    14. Internationale Woche des Grundeinkommens
  6. Website
    1. Grundeinkommen.de an Corporate Design anpassen – Sachstand
    2. Datenschutz auf unseren Websites – Sachstand
  7. Strategie des Netzwerks
    1. Vorstellung des weiterentwickelten Strategiepapiers
    2. Konzept für Mitgliederentwicklung
    3. Marketing
  8. Verwaltung- und Geschäftsführungsfragen
    1. Zugangsrechte & Aufbewahrung/Sicherung der Passwörter
    2. Visitenkarten
    3. Briefpapier

Ende: 20:00 Uhr

Sonntag 24.11.
Beginn: 10:00 Uhr

  1. Genderneutrale Schreibweise im Netzwerk
    1. Grundsatzdiskussion
    2. Diskussion zum Gender-Sternchen
  2. Mitgliederversammlung 2014 in Hannover
    1. Was ist zu tun?
    2. Wer macht was bis wann?
    3. Nachwahlen zum NWR
    4. Rahmenprogramm (z. B. Kommunikationstraining)
  3. Verschiedenes
  • Kostenübernahme Regionaltreffen Nord (BV5)

Ende: 12:00 Uhr


BV1 (Reimund) Freigabe der Mittel für EBI-Prämie:
Die ursprüngliche Planung einer Ausgabe von 1.000 Euro als Prämie in einem Materialwettbewerb zur EBI Grundeinkommen wird nicht länger aufrecht erhalten. Die entsprechenden Beschlüsse 257.1 und 257.2 vom 14.5.13 werden aufgehoben und die 1.000 Euro in der Finanzplanung nicht länger für diesen Zweck reserviert.


BV2 (Ronald) EBI Grundeinkommen – Aktionstag Tag der Menschenrechte:
Das Netzwerk Grundeinkommen ruft alle Organisationen, Initiativen und AktivistInnen auf am Tag der Menschenrechte (10.12.2013) per Mail, Aufrufen, Sammlungen mit Bezug auf diesen Tag weitere UnterstützerInnen für die EBI zu gewinnen. Der Netzwerkrat veröffentlicht einen Aufruf auf der Website, im kommenden NL, verbreitet ihn rechtzeitig über die Mitgliedermailliste, über die Liste der Regionalinitiativen und andere Maillisten.

Die Überschrift lautet.

Grundeinkommen ist ein Menschenrecht – Aktionstag für die Europäische Bürgerinitiative Grundeinkommen

Der Text lautet:

Ansprache angepasst,

am 10. Dezember 2013 wird der 65. Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte begangen, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde.

Grundeinkommen ist ein Menschenrecht, das man sich nicht verdienen muss, sondern als Mensch hat.

Wir rufen daher auf, diesen Tag zu nutzen, um weitere UnterstützerInnen für die Europäische Initiative (EBI) Grundeinkommen zu gewinnen – durch Aufrufe und Anzeigen, Mails an FreundInnen, Bekannte usw., über facebook oder per Sammlung auf der Straße oder auf Veranstaltungen.

Ziel ist, dass jede bzw. jeder, die bzw. der die EBI Grundeinkommen bisher unterstützt hat, mindestens fünf weitere UnterstützerInnen an diesem Tag und an Folgetagen gewinnt.

Die Website der EBI – Grundeinkommen für die online-Unterstützung ist:
https://ec.europa.eu/citizens-initiative/REQ-ECI-2012-000028/public/index.do?lang=de
Die Formulare für eine schriftliche Unterstützung und für Sammlungen finden sich hier: http://www.ebi-grundeinkommen.de/material/


BV3 (Ronald) Anzeigen zur EBI über facebook:
Stefan Ziller wird gebeten, Anzeigen über facebook zum Aufruf zum EBI-Aktionstag Tag der Menschenrechte zu schalten. Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt dafür 500 Euro brutto für die Anzeigen.


BV4 (Ronald) Mitwirkung Netzwerk Grundeinkommen am Degrowth-Kongress:
Das Netzwerk Grundeinkommen möchte gerne Partner der Degrowth Konferenz 2014 in Leipzig werden. Stefan Füsers bemüht sich dies mit den Organisatoren bis Ende Dezember ??? abzustimmen und den finanziellen Beitrag möglichst gering zu halten. Dieser, somit auch die Partnerschaft, muss aber nach Abwägung der Vor- und Nachteile noch beschlossen werden.


BV5 (Stefan F.) Kostenübernahme Regionaltreffen Nord:
Das Netzwerk Grundeinkommen übernimmt insgesamt ca. 191 € für das Regionaltreffen Nord am 14.12.2013 in Bremen.
Diese setzen sich wie folgt zusammen:

  1. Verpflegung ca. 140 € (Planung für ca. 30 Leute)
  2. Anfahrtskosten für Ulrich Schachtschneider als Referenten (ca. 24 €)
  3. Anfahrtskosten für Stefan Füsers aus Hamburg (ca. 27 €)

Per Umlaufverfahren beschlossene BVs:


BV6 (Brit) Unkosten Regionaltreffen West:
Das Netzwerk übernimmt die anfallenden Kosten für Getränke und Imbiss (Butterbrezen) für das Regionaltreffen West am 16.11.2013 im Köln in Höhe von ca. 45 Euro und die Fahrtkosten für Brit Immerthal in Höhe von 45 Euro. Gesamtunkostenbeitrag insgesamt: 90 Euro.


BV7 (Ronald) Petition Inge Hannemann:
Der NWR unterstützt und bewirbt die Mitzeichnung der Petition von Inge Hannemann https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_10/_23/Petition_46483.nc.html zur Abschaffung aller Sanktionen und Leistungseinschränkungen bei Hartz IV und Sozialhilfe auf der Website, im Newsletter und per mail an alle Mitglieder des Netzwerks und an die BündnispartnerInnen in Deutschland – auch mit Verweis auf die laufende EBI Grundeinkommen. Ronald wird gebeten, zur kommenden Tagung des Netzwerkrates in Frankfurt/Main einen Text zur Abstimmung vorzulegen.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>