Aktualisierte Neuauflage des „Kleinen ABC des bedingungslosen Grundeinkommens“

Ronald Blaschke 08.03.2012 Druckversion

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erscheint das aktualisierte und erweiterte “Kleine ABC des bedingungslosen Grundeinkommens”, das über das Grundeinkommen und die Grundeinkommensidee knapp und gut lesbar informiert. Herausgeber ist das Netzwerk Grundeinkommen, geschrieben wurden die Beiträge größtenteils von der Redaktion des Netzwerks.

Das aktualisierte „Kleine ABC des bedingungslosen Grundeinkommens“ nennt Argumente für ein Grundeinkommen, erklärt Begriffe, umreißt die Geschichte der Grundeinkommensidee und stellt die wichtigsten deutschen und internationalen Akteure vor. Es verweist auf Filme, Videos, Ausstellungen und Literatur zum Grundeinkommen sowie auf Übersichten über Grundeinkommensmodelle.

Die 1. Auflage des 2009 herausgegebenen Buches wurde sehr gut verkauft. Der aktualisierten und erweiterten Neuauflage ist ein ebensolcher Zuspruch zu wünschen.

3 Kommentare

diebeyers schrieb am 15.03.2012, 18:39 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Warum den Leitfaden nicht ins Internet stellen? Dann kann man ihn teilen und verbreiten. Gute Ideen sollte man nicht kaufen müssen, sonst sind's keine guten.

Cataton schrieb am 15.04.2012, 01:39 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Ich bin gerade verwirrt ... Ich sehe das genauso wie mein Vorkommentator: Gute Ideen sollte man teilen. Ich versteh nicht, dass dieses Buch nicht online ist. Klar hat die Printausgabe Arbeit gemacht und auch was gekostet, aber dies hätte man über eine Onlineverteilung verhindern können und somit auch zur weiteren Verbreitung und Aufklärung über das Grundeinkommen beigetragen. Schade um diese verpasste Gelegenheit. Selbst eine Refinanzierung über "Spende, wenn du es gut findest" hätte die Verluste wieder eingespielt. Nochmals: SCHADE.

detlef jahn schrieb am 05.12.2014, 08:03 UhrDirektlink zu diesem Kommentar

Weshalb gibt es das ABC nicht als PDF? Soll die Idee sich verbreiten und auf fruchtbaren Boden fallen, sollte sie frei verfügbar sein.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>