Treffen von Gewerkschafter/innen zum Grundeinkommen

Mathias Schweitzer 21.02.2018 Druckversion

Gewerkschafter/innen laden zu einem bundesweiten Arbeits- und Vernetzungstreffen zum Thema Grundeinkommen ein.

Das Treffen soll vorrangig dazu dienen, die in den Einzelgewerkschaften gemachten Erfahrungen zum bedingungslosen Grundeinkommen auszutauschen und eine Vernetzung zu ermöglichen.

Wann?         14. April 2018, Beginn 12:30 Uhr, Ende 16:00 Uhr

Wo?             Pavillon Hannover, Lister Meile 4, 30161 Hannover  (5 Minuten zu Fuß vom Hbf. Hannover)

Vorgeschlagene Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung und Vorstellungsrunde der Teilnehmer/innen
  2. Vorstellung der Aktivitäten zum Grundeinkommen mit anschließender Diskussion
  3. Austausch über Kongressdaten der Einzelgewerkschaften und Anträge zum Grundeinkommen
  4. Gemeinsame Aktivitäten planen zum Grundeinkommen
  5. Feedbackrunde
  6. Sonstiges

Ein kleiner Imbiss wird kostenfrei angeboten.

Zur besseren Planung wird um zeitnahe Rückmeldung bzgl. einer Teilnahme gebeten. Diese sollte spätestens zum 31. März an Mathias Schweitzer per E-Mail (bGE-Gewerkschaften@web.de) erfolgen.

Das Arbeits- und Vernetzungstreffen wird vom Netzwerk Grundeinkommen unterstützt. Vertreter/innen des Netzwerks sind beim Treffen dabei.

Ein Kommentar

Norbert Fuchs schrieb am 13.03.2018, 07:26 Uhr

Ich bin sehr froh darüber, dass die Gewerkschaften sich diesem sehr wichtigen Zukunftsprojekt zuwenden.
Gewerkschaften sind mit ihrem Handeln auch für den viel größeren Teil der Gesellschaft verantwortlich, der in keinem entgeltabhängigen Beschäftigungsverältnis steht.
Würde gerne mitmachen, Zeitmangel und knappe Kasse reduzieren meine Möglichkeiten.
Das bedingungslose Grundeinkommen (bGE) muss schnellstmöglich realisiert werden.

Einen Kommentar schreiben

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachten Sie die Regeln für die Veröffentlichung von Kommentaren.

Sie können diese HTML-Tags nutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <q cite=""> <strong> <pre> <ul> <ol> <li>